Gebratene Faaker-See-Renke (Reinanke)

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die küchenfertigen Reinanken salzen, pfeffern und leicht mit Olivenöl bestreichen. In Mehl tauchen, das überflüssige Mehl abschütteln und je einen Basilikumzweig in die Bauchhöhle des Fisches stecken. Die Reinanken in heißem Olivenöl beidseitig kurz anbraten. Das Öl abgießen, etwas frische Butter in die Pfanne geben und die Fische im vorgeheizten Backrohr bei ca. 170 °C ca. 15 Minuten fertig garen. (Wenn man mit einer dünnen Metallnadel kurz in den Rücken des Fisches sticht und diese heiß wird, so ist er fertig.) Währenddessen die Fische wiederholt mit Butter übergießen. Die Reinanken herausnehmen und mit Zitronensaft beträufelt anrichten. Im Bratrückstand noch etwas frische Butter aufschäumen lassen, die Petersilie darin durchschwenken und über die Faaker-See-Renken gießen.

Tipp

Beilagenempfehlung: Petersilerdäpfel und frischer Blattsalat.

  • Anzahl Zugriffe: 22075
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Gebratene Faaker-See-Renke (Reinanke)

  1. solo
    solo kommentierte am 15.05.2018 um 18:53 Uhr

    Geht ja auch mit anderem Fisch. Z.b. Bachforelle.

    Antworten
  2. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 13.07.2015 um 15:05 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 22.04.2015 um 12:53 Uhr

    Muss die Renke aus dem Faaker-see sein?

    Antworten
  4. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 21.12.2014 um 18:16 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gebratene Faaker-See-Renke (Reinanke)