Gargezogenes Hühnerfleisch in Ingwer-Orangen-Sauce

Zutaten

Portionen: 6

  • 4 Hühnerbrusthälften (ohne Knochen und Haut, in 1 cm breite Streifen geschnitten)
  • 0.25 TL Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.25 Orangensaft (frisch)
  • 750 ml Hühnersuppe (ungesalzen)
  • 1 Ingwer (ca. 30g, abgeschält und in Stücke geschnitten)
  • 2 Navelorangen (äußere Schale in feine Streifen geschnitten, Fruchtfleisch in Segmente geteilt)
  • 0.25 TL Angostura (bitter)
  • 1 TL Whisky
  • 30 g Frischkäse
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Hühnerfleischstreifen mit der Hälfte des Salzes und ein klein bisschen Pfeffer würzen. Den Orangensaft hinzufügen und alles vermischen. Die Schüssel mit Frischhaltefolie bedecken und das Fleisch 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen.
  2. Das Hühnerfleisch aus der Marinade nehmen und zur Seite stellen. Für die Garflüssigkeit die Marinade in einen großen Kochtopf oder eine große Bratpfanne gießen. ½ Liter klare Suppe, das übrige Salz und ein klein bisschen Pfeffer zufügen. Die Ingwerstücke durch eine Knoblauchpresse in den Kochtopf drücken. Den durchgedrückten Ingwer von dem Boden der Presse abstreichen und dann die Presse auf die andere Seite drehen um den Saft in den Kochtopf laufen zu. Die Flüssigkeit aufwallen lassen. Die Hitze herunterschalten und den Deckel auflegen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Den Kochtopf von der Kochstelle nehmen und den Ingwer 15 Minuten in der Garflüssigkeit ziehen lassen.
  3. Während der Ingwer zieht, die in feine Streifen geschnittenen Orangenschale in einen kleinen Kochtopf geben und ¼ Liter klare Suppe, Angostura und Whisky hinzfügen. Bei mittelstarker Temperatur köcheln lassen bis beinahe die ganze Flüssigkeit verdampft ist. Den Kochtopf zur Seite stellen. In einem weiteren kleinen Kochtopf die verbliebene klare Suppe über die Orangensegmente gießen. Einen Deckel auflegen und den Kochtopf zur Seite stellen.
  4. Die Garflüssigkeit nochmal aufwallen lassen. Das Hühnerfleisch zufügen und auf mittlere Hitze herunterschalten. Die Flüssigkeit ca. 1 Minute simmern bis sich das Fleisch beim Daraufdrücken fest, jedoch noch elastisch anfühlt. Die Fleischstreifen mit einem Schaumlöffel in die Mitte einer aufgeheizten Servierschüssel setzen und zum Warmhalten mit Aluminiumfolie bedecken.
  5. Den Frischkäse in einer kleinen Schüssel zerdrücken. Maizena unterziehen. Etwa ein Achtel Liter der heissen Garflüssigkeit in die Schüssel gießen und gut verquirlen. Von Neuem dieselbe Masse Garflüssigkeit hinzfügen dann den Inhalt der Schüssel zurück in den Kochtopf gießen und bei mittlerer Hitze zügig unterrühren, bis die Sauce leicht eindickt.
  6. Die Orangensegmente in der Hühnersuppe erhitzen. Das Hühnerfleisch mit ein klein bisschen Sauce überziehen und mit der Orangenschale garnieren. Die Orangensegmente aus der klaren Suppe heben und um das Fleisch herum anrichten. Die übrige Sauce getrennt anbieten.
  7. Empfohlene Zuspeise: In Hühnersuppe gegarter Buchweizen mit Champignonscheiben

  • Anzahl Zugriffe: 1215
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gargezogenes Hühnerfleisch in Ingwer-Orangen-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gargezogenes Hühnerfleisch in Ingwer-Orangen-Sauce