Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Frittata mit Tomaten und Basilikum

Zubereitung

  1. Die Tomaten kurz überbrühen, Haut abziehen, entkernen und in größere Würfel schneiden. In einer Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen, die Tomaten zugeben, salzen und ca. 10 Minuten leicht köcheln. Die Tomaten aus der Pfanne heben und etwas abkühlen lassen. Die Eier in einer Schüssel verschlagen. Dann Tomaten, frisch geriebenen Parmesan, Salz und die klein gezupften Basilikumblätter zufügen, pfeffern und gut vermischen. Das in der Pfanne verbliebene Öl wieder erhitzen. Die Eiermasse hineingießen und bei starker Hitze mit einem Kochlöffel so lange schnell rühren, bis die Masse zu stocken beginnt. Dann die Hitze sofort stark reduzieren. Die Frittata mit dem Kochlöffel vom Pfannenrand lösen und die Pfanne leicht schütteln, damit sich die Frittata auch vom Boden lösen kann. Sobald die Unterseite der Frittata goldbraun wird, einen Deckel auf die Pfanne setzen und diese umdrehen, so dass die Frittata auf dem Deckel liegt. Das restliche Öl in die Pfanne geben, die Frittata wieder hineingleiten lassen und die andere Seite goldbraun backen. In beliebig große Tortenstücke portionieren und rasch servieren.

Tipp

GARUNGSZEIT: Frittata 5 Minuten, Tomatenmasse ca. 10 Minuten

  • Anzahl Zugriffe: 29120
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare28

Frittata mit Tomaten und Basilikum

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 26.07.2015 um 11:43 Uhr

    Vor dem Servieren belege ich eine Fritatta zusätzlich noch mit frischen Provolone oder geräucherten Scamorza. Ein echtes Geschmackserlebnis.

    Antworten
  2. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 26.01.2018 um 08:43 Uhr

    Funktioniert das Rezept auch mit bereits geschälten Tomaten aus der Dose?

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 26.01.2018 um 09:00 Uhr

      Liebe kyraMaus, das sollte kein Problem sein - gutes Gelingen! Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
  3. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 16.12.2015 um 21:02 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  4. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 13.09.2015 um 08:55 Uhr

    schmeckt sehr gut.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Frittata mit Tomaten und Basilikum