Forellenknödel gebacken

Zutaten

  • 250 g Forellenfilets (oder Lachforellenfilet)
  • 60 g Weißbrotbrösel
  • Salz, Pfeffer
  • 10 ml Zitronensaft
  • 60 g Schalottenwürfel
  • 125 ml Obers
  • 10 g Butter
  • Fischfond
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Pernkopf

Zubereitung

  1. Für die gebackenen Forellenknödel die entgräteten, gehäuteten Forellenfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  2. Brösel mit der Hälfte des Obers einweichen.
  3. In einer Pfanne die Schalottenwürfel in wenig Butter andünsten, Weißbrot dazu geben und kurz mitdünsten, auskühlen lassen, fein faschieren oder in einer Küchenmaschine cuttern.
  4. Eier und restliches Obers untermengen und kurz kühl stellen.
  5. Mit nassen Händen kleine Knödel oder mit einem Löffel Nockerl formen.
  6. Die Knödel nur in Brösel wälzen oder panieren (Mehl, verquriltem Ei und Brösel) und in heißem Fett schwimmend bei ca. 155°C backen.

Tipp

Mit Blattspinat und Forellenkavier oder mit einer leichten Fischrahmsauce servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 2024
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Forellenknödel gebacken

  1. Francey
    Francey kommentierte am 29.04.2017 um 08:06 Uhr

    Was macht man mit den Filets?

    Antworten
  2. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 28.08.2015 um 05:50 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Forellenknödel gebacken