Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Forellen-Mousse mit Sauerampfer und Kapuzinerkresse

Zutaten

Portionen: 4

Brot:

  • 300 g Mehl
  • 30 g Germ
  • 1 Teelöffel Fleur de Sel
  • 100 ml Wasser
  • 3 Rosmarin
  • Olivenöl
  • Butter

Forellen-Mousse:

  • 200 g Forellenfilet (geräuchert)
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 2 EL Joghurt
  • 2 EL Kren
  • 1 Zitrone
  • 100 g Sauerampfer
  • 2 EL Butter
  • Kapuzinerkresse
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen.
  2. Brot Fleur, Mehl, Germ de Sel, Wasser und Butter zusammenkneten.
  3. Tortenboden mit Olivenöl einfetten und dann den Teig auswalken. Mit Rosmarin überstreuen und 15 min im Herd backen.
  4. Forellen-Mousse
  5. Die Zitrone ausdrücken.
  6. Das Forellenfilet zerpflücken und gemeinsam mit dem Doppelrahmfrischkäse und dem Joghurt zermusen. Mit Salz, Kren, Saft einer Zitrone und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Kühl stellen.
  7. Den Sauerampfer in Butter kurz andünsten. Die Blätter dekorativ auf vier Portionstellern gleichmäßig verteilen. Je einen EL von der Forellen-Mousse darauf setzen. Mit den Kresseblüten verzieren.
  8. Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

  • Anzahl Zugriffe: 467
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Forellen-Mousse mit Sauerampfer und Kapuzinerkresse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Forellen-Mousse mit Sauerampfer und Kapuzinerkresse