Fladenbrot mit Faschiertem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Mehl
  • 3 EL Zerlassene Butter
  • 150 ml Wasser
  • Salz
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Fülle:

Für das Fladenbrot mit Faschiertem zunächst für den Teig das Mehl aufhäufen, salzen und die zerlassene Butter darüberträufeln. Durchmischen und so viel Wasser einarbeiten, dass ein nicht zu fester, aber elastischer Teig entsteht. Mindestens 10 Minuten gut durchkneten. In eine Schüssel geben und zugedeckt 30-45 Minuten rasten lassen.

Währenddessen für die Fülle die Tomaten kurz in siedendem Wasser blanchieren (überbrühen), schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln sehr fein schneiden, Knoblauch fein hacken. In einer Schüssel das faschierte Fleisch mit den Frühlingszwiebeln und Knoblauch vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Gewürznelken und Kardamom würzen. Die Minzeblätter fein hacken und untermischen.

Nun den Teig nochmals durchkneten, zu einer Rolle formen und in kleine Stücke schneiden. Zu etwa 5-7 mm dicken Fladen ausrollen. Die Fleischfüllung auftragen und die Fladenbrote auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180-200 Grad ca. 15 Minuten backen.

Fladenbrot mit Faschiertem herausnehmen und heiß servieren.

Tipp

Dazu passt mit Kurkuma glattgerührtes Joghurt und Gurken oder Tomatensalat.

Wenn Sie keine Zeit haben das Fladenbrot zu machen und es schnell gehen soll, kaufen Sie fertiges Brot oder auch die kleinen praktischen Pitataschen.

Was denken Sie über das Rezept?
18 11 0

Kommentare23

Fladenbrot mit Faschiertem

  1. kokarl
    kokarl kommentierte am 27.04.2017 um 09:49 Uhr

    Ich hab lieber roten Zwiebel dazu

    Antworten
  2. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 04.01.2017 um 17:33 Uhr

    Klingt sehr lecker... Ich würde für mich ein paar Chiliflocken in die Füllung geben

    Antworten
  3. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 27.11.2015 um 13:28 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  4. verenahu
    verenahu kommentierte am 10.10.2015 um 03:35 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. nunis
    nunis kommentierte am 15.09.2015 um 11:31 Uhr

    Gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche