Fisolensalat nach Omas Art

Zubereitung

  1. Für den Fisolensalat die Fisolen waschen, Enden abzupfen und in ca. 2-3 cm lange Stücke schneiden. In Salzwasser für etwa 5 Minuten kochen, abseihen und in Eiswasser abschrecken.
  2. Zwiebel schälen und würfelig schneiden, beides miteinander vermischen. Mit einer Marinade aus Apfelessig, Rapsöl, Salz und Pfeffer marinieren. Nicht mit Essig sparen und mindestens eine Stunde durchziehen lassen.

Tipp

Wenn's dann doch zu sauer war, hat Oma immer noch ein Stamperl Wasser in den Fisolensalat nachgegossen. Ist zwar heute in Marinaden verpönt, hat aber für uns Kinder immer nach Sommer und Urlaub geschmeckt!

  • Anzahl Zugriffe: 15303
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Fisolensalat nach Omas Art

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Fisolensalat nach Omas Art

  1. Garfieldine
    Garfieldine kommentierte am 30.09.2017 um 19:40 Uhr

    ich koche die Fisolen mit Bohnenkraut und gebe in die Marinade noch fein gehackten Knoblauch rein!

    Antworten
  2. Merl
    Merl kommentierte am 23.08.2017 um 22:02 Uhr

    Mehr noch ist mir der "Wachsbohnensalat" meiner Oma im Kopf & auf der Zunge geblieben.Aber auch mit grünen Bohnen hat sie leckeres & eben auch Salat gemacht -- sie hatte immer ein paar Gläser von selbst eingemachten Bohnen im Keller.Dieser Salat ist dem meiner Oma sehr ähnlich, aber meine hat immer noch etwas Senf dem Dressing beigetan.

    Antworten
  3. Renate Mayer
    Renate Mayer kommentierte am 23.08.2017 um 17:50 Uhr

    Die Fisolen hat meine Oma immer schräg und ziemlich dünn geschnitten. Das ist mein ultimativer "Fisolensalat nach Omas Art" - einfach köstlich!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Fisolensalat nach Omas Art