Fischsuppe mit Frühlingszwiebeln und Chili

Anzahl Zugriffe: 16.865

Zutaten

Portionen: 4

  •   600 g Gemischte Fischfilets (Bachsaibling, Forelle, Wolfsbarsch, Karpfen etc.)
  • 1 Zucchini
  •   2 Stange(n) Frühlingszwiebel
  •   Je 2 Schoten grüner und roter Chili
  •   1 l Wasser oder Fischfond
  •   2 Knoblauchzehen
  •   1 EL Paprikapulver
  •   Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Fischsuppe die entgräteten Fischfilets in mundgerechte Stücke, die Zucchini in ca. 1 cm dicke halbmondförmige Scheiben schneiden.
  2. Frühlingszwiebeln und Chilischoten schräg in je 1 cm lange Stücke schneiden. Den Knoblauch fein hacken.
  3. Das Wasser oder den Fischfond in einem Topf zum Kochen bringen. Den Fisch sowie Zucchini, Chili und Zwiebeln zugeben und alles ca. 3-4 Minuten aufkochen. Nun mit Knoblauch, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die heiße Fischsuppe in vorgewärmte Schalen füllen und servieren.

Tipp

Statt der Filets können für die Fischsuppe freilich auch in kleinere Stücke geschnittene Fische im Ganzen verwendet werden.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

5 Kommentare „Fischsuppe mit Frühlingszwiebeln und Chili“

  1. Cecilia
    Cecilia — 14.7.2015 um 08:06 Uhr

    mmh

  2. gittili
    gittili — 14.2.2015 um 00:10 Uhr

    gut

  3. Gast — 13.2.2015 um 09:01 Uhr

    lecker

  4. edith1951
    edith1951 — 13.3.2014 um 07:33 Uhr

    sehr lecker.

  5. Eintopf48
    Eintopf48 — 17.12.2013 um 18:57 Uhr

    eine gute Idee, werde sie nachkochen, mehr dazu später

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Fischsuppe mit Frühlingszwiebeln und Chili