Farfalle mit Paprikaragout

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:
  2. Die Paprikas abspülen, halbieren und Stengelansätze sowie Samen entfernen. Die Schoten kleinwürfelig schneiden. Die Frühlingszwiebeln abspülen und mit einem Teil des Grüns feinschneiden. Die geschälte Knoblauchzehe klein hacken. Das Öl in einer beschichteten, hochwandigen Bratpfanne erhitzen und die Jungzwiebel sowie den Knoblauch darin bei mittlerer Temperatur anbraten. Anschließend die Paprikawürfel hinzfügen, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle sowie Thymian würzen und mit Wein und Schlagobers aufgiessen. Zugedeckt ungefähr 10- 15 min bei schwacher Temperatur auf kleiner Flamme sieden. In der Zwischenzeit die Nudeln in ausreichend Salzwasser al dente gardünsten. Das Paprikaragout ohne Abdeckung bei starker Temperatur durchkochen, es soll eine sämige Konsistenz haben. Die Farfalle auf einen Durchschlag schütten und gut abgetropft auf der Stelle in die Bratpfanne zum Gemüse Form. Gründlich miteinander mischen und mit Petersilie bestreut zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 1261
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Farfalle mit Paprikaragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Farfalle mit Paprikaragout