Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Falsche Mannerschnitten

Zubereitung

  1. Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  2. Butter und Zucker schaumig rühren. Erweichte Schokolade, Kakao, Kaffeepulver, Rum und Haselnüsse hinzufügen. Solange mixen, bis eine glatte, flaumige Masse entstanden ist.
  3. 1/3 der Haselnussmasse auf eine Oblate auftragen, mit einer weiteren abdecken und gut festdrücken. Das zweite Drittel der Masse daraufstreichen und mit einer dritten Oblate abdecken, wieder andrücken. Das letzte Drittel Haselnussmasse aufstreichen und mit der letzten Oblate bedecken. Die Schichten nochmals gleichmäßig festdrücken: Das funktioniert z.B. mit einem großen Schneidbrett. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden kaltstellen.
  4. Die gekühlte Oblaten-Haselnuss-Platte mit einem sehr scharfen Messer in kleine Schnitten (oder andere Formen nach Geschmack) schneiden und kühl lagern.

Tipp

Wem die heimische Schnittenproduktion zu aufwändig ist, rollt die Haselnussmasse einfach klassisch zu Kugeln!

Besonders praktisch für dieses Rezept sind quadratische Oblaten, selbstverständlich können die Schnitten aber auch aus runden Oblaten ausgeschnitten werden.

Die angegebene Zutatenmenge ergibt, je nach gewünschter Größe, ca. 50-60 Schnittchen.

  • Anzahl Zugriffe: 2047
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Falsche Mannerschnitten

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Falsche Mannerschnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Falsche Mannerschnitten