Eiweißkuchen

Zubereitung

  1. Für den Eiweißkuchen die Schokolade und die Butter im Wasserbad flüssig werden und dann abkühlen lassen. Die Eiklar mit dem Zucker zu einem steifen Schnee schlagen und anschließend die Mandeln und das Mehl vorsichtig in den Schnee unterheben.
  2. Zum Schluss die Schokolade-Buttermasse vorsichtig unterheben. Die Masse in eine befettete und bemehlte Form füllen und bei 175 Grad (Umluft) ca. 30 Minuten backen.
  3. Den Eiweißkuchen anschließend auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Der Eiweißkuchen eignet sich besonders gut zur Eiweißverwertung. Mit Schokoglasur überzogen bleibt er länger saftig.

  • Anzahl Zugriffe: 24409
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Eiweißkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Eiweißkuchen

  1. elfi69
    elfi69 kommentierte am 15.10.2019 um 19:22 Uhr

    Dieses Rezept kenne ich nur ohne Mandeln ... habe es mit geriebenen Walnüssen gemacht - hat allen sehr gut geschmeckt. Gebacken habe ich den Kuchen in einer Gugelhupfform mit meinem Bosch Backofen mit Assistent mit Backsensor - hat ca. eine Stunde gedauert.

    Antworten
  2. Pia Luger
    Pia Luger kommentierte am 14.10.2019 um 22:12 Uhr

    Sehr gut mit Zartbitterschokolade

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 27.09.2018 um 22:35 Uhr

    Das ist ein Rezept zum Merken, wenn zu Weihnachten wieder mal zu viel Eiklar übrig bleibt

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Eiweißkuchen