Drautaler-Hochzeitskrapfen

Zutaten

Für die Mohnfülle:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Drautaler-Hochzeitskrapfen aus Germ, einer Prise Zucker, etwas warmer Milch und etwas Mehl ein Dampfl zubereiten und gehen lassen. Die übrigen Zutaten, außer Mehl, gut verrühren und im warmen Wasserbad oder auf dem Herd vorsichtig lauwarm rühren. Sobald das Dampfl doppelt so groß geworden ist, mit dem Mehl und der lauwarmen Milch-Eiermasse zu einem seidenweichen glatten Teig abschlagen. Diesen abermals gehen lassen, bis er sich um das Doppelte seines Volumens vergrößert hat.
  2. Den Teig wieder zusammenschlagen, zu einer Rolle formen und in ca. 60 g große Teile schneiden. Diese mit dem Rollholz ausrollen und jeweils mit Mohnfülle belegen. Den Teig eng über der Fülle zusammenklappen und mit einem Teigrad halbkreisförmig Krapfen ausradeln. Nochmals gehen lassen und dann in heißem Öl herausbacken.
  3. Herausheben und die Drautaler-Hochzeitskrapfen abtropfen lassen. Mit Staubzucker bestreuen. Für die Mohnfülle die Milch mit Zucker und Honig erhitzen. Zimt, Zitronenschale, Mohn und Brösel einrühren und die Masse überkühlen lassen. Zu kleinen Kugeln formen.

  • Anzahl Zugriffe: 2936
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Drautaler-Hochzeitskrapfen

  1. gackerl
    gackerl kommentierte am 28.10.2015 um 10:55 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  2. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 02.10.2015 um 13:21 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. lilavie
    lilavie kommentierte am 31.03.2015 um 13:16 Uhr

    toll

    Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 06.08.2013 um 13:09 Uhr

    Ich komme.....

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Drautaler-Hochzeitskrapfen