Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Couscous-Schinkenlaibchen mit Frischkäsedip aus der Heißluftfritteuse

Zutaten

Portionen: 4

Für die Couscous-Schinkenlaibchen:

Für den Frischkäsedip:

Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Philips_Contentproduktion

Zubereitung

  1. Für die Couscous-Schinkenlaibchen mit Frischkäsedip aus der Heißluftfritteuse den Couscous in einer geräumigen Schüssel mit kochender Suppe oder kochendem Wasser übergießen, zugedeckt 2-3 Minuten quellen lassen.
  2. Schinken in feine Würfel schneiden, Karotte schälen und fein reiben. Jungzwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Mit den Haferflocken, den gehackten Kräutern, dem Ei sowie den Gewürzen unter den etwas abgekühlten Couscous mischen.
  3. Mit feuchten Händen zu etwa golfballgroßen Kugeln formen, gut andrücken und zu Laibchen formen. In der Grillpfanne der Philips Airfryer Heißluftfritteuse mit ca. 1 TL Olivenöl bei 180 °C 3-4 Minuten backen, wenden und weitere 3-4 Minuten fertiggaren.
  4. Frischkäse mit Sauerrahm, Zitronensaft und -abrieb sowie Salz und Pfeffer glatt rühren.
  5. Die Couscous-Schinkenlaibchen mit Frischkäsedip aus der Heißluftfritteuse anrichten und servieren.
  6.  

Tipp

Die Couscous-Schinkenlaibchen mit Frischkäsedip aus der Heißluftfritteuse schmecken auch noch kalt genossen gut. Den Frischkäsedip noch mit frischen Kräutern, wie Schnittlauch, etc. verfeinern.

  • Anzahl Zugriffe: 4774
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Couscous-Schinkenlaibchen mit Frischkäsedip aus der Heißluftfritteuse

Ähnliche Rezepte

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Couscous-Schinkenlaibchen mit Frischkäsedip aus der Heißluftfritteuse