Chili con Soja mit Polenta-Platzki

Zutaten

Portionen: 2

Für das Chili:

  • 1 Zwiebel (groß, geschält, gehackt)
  • 4 Zehe(n) Knoblauch (geschält, gehackt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Handvoll Sojawürfel
  • 500 ml Paradeisersauce (z.B. fertige aus dem Tetrapack)
  • 1 Dose(n) Mais (klein)
  • 1 Dose(n) Kidneybohnen (klein)
  • 1 TL Oregano (getrocknet)
  • 2 TL Paprikapulver
  • Chili (frisch od. getrocknet, nach Geschmack)
  • 1 Schuss Rotwein
  • Zitronensaft
  • Salz (nach Geschmack)
  • Pfeffer (aus der Mühle, nach Geschmack)

Für die Polentaplatzki:

  • 1 Glas Polenta (200 ml)
  • 2 Glas Wasser (à 200 ml)
  • Kräutersalz
  • Öl (für die Pfanne)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Chili die Sojawürfel in Wasser ca. 15 Minuten einweichen.
  2. Zwiebel und Knoblauch in Öl anschwitzen, dann die abgetropften Sojawürfel dazugeben und kurz mitrösten.
  3. Anschließend alle anderen Zutaten zugeben und aufkochen lassen. Mit den Gewürzen auf die gewünschte Schärfe abschmecken.
  4. Für die Polentaplatzki die Polenta in Wasser mit dem Kräutersalz aufkochen. Dabei immer Rühren, damit die Mischung nicht anbrennt. Sobald die Polenta fest ist, mit einem Löffel Stücke abstechen.
  5. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Polentastücke einlegen und zu Platzkis (Puffer) drücken. Auf beiden Seiten anbraten, bis sie schön goldbraun sind und im Rohr warmhalten.
  6. Das Chili mit den Platzki und frischem oder getrocknetem Oregano bestreut servieren.

Tipp

Man kann das Chili ruhig öfters aufwärmen: Es wird, genau wie das klassische Rezept, geschmacklich von Mal zu Mal besser.

  • Anzahl Zugriffe: 8572
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare15

Chili con Soja mit Polenta-Platzki

  1. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 28.04.2017 um 08:22 Uhr

    Wir mischen dem Chili gerne etwas Bitterschokolade bei.

    Antworten
  2. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 21.03.2016 um 10:11 Uhr

    Hört sich gut an!

    Antworten
  3. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 01.01.2016 um 11:34 Uhr

    Geniales Rezept!!! Super vegetarische Alternative! Echt spitze!

    Antworten
  4. MJP
    MJP kommentierte am 17.09.2015 um 09:03 Uhr

    Schmeckt bestimmt sehr lecker!

    Antworten
  5. dolphin2002
    dolphin2002 kommentierte am 02.09.2015 um 08:19 Uhr

    tolles rezept - schmeckt super

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Chili con Soja mit Polenta-Platzki