Carbonnades flamandes - Flämischer Rindertopf

Zutaten

Portionen: 4

  • 1000 g Rinderschulter
  • 60 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 lg Zwiebel
  • 1 EL Rohrzucker
  • 500 ml Gueuze Lambic, oder evtl. Braunbier
  • 1 Brot
  • 1 Bouquet garni
  • 1 EL Weissweinessig
  • 1 EL Senf
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Fleisch in große Würfel (etwa 50g) schneiden und in der Butter von allen Seiten anbräunen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, herausnehmen. Die Zwiebeln abschälen, in Scheibchen schneiden und in dem Bratensaft andünsten. Rohrzucker und Bier zufügen, aufwallen lassen. Das Brot zerkrümeln und mit dem Bouquet garni, Essig und Fleischstücken in die Sauce Form.
  2. Bei schwacher Temperatur bei geschlossenem Deckel 2 1/2 Stunden dünsten, dabei hin und ein weiteres Mal umrühren.
  3. Am besten mit einem stoemp aux carottes, einem Erdapfel-Karotten-Püree zu Tisch bringen.

  • Anzahl Zugriffe: 1395
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Carbonnades flamandes - Flämischer Rindertopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Carbonnades flamandes - Flämischer Rindertopf