Burrida

Zutaten

Portionen: 1

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Anchovisfilets kleingesc
  • 500 g Paradeiser
  • 0.5 Tasse(n) Olivenöl
  • 3 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 TL Salz
  • 0.5 Tasse(n) Walnüsse (gehackt)
  • 2 Tasse(n) Trockenen Weisswe
  • 4 Scheibe(n) Weißbrot
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. wie Makrele, Aal, Tintenfisch, Seelachs 2 Anchovisfilets isfilets kleingeschnittene
  2. Die Fische küchenfertig vorbereiten. Die Knoblauchzehe häuten, die Schale der Zwiebel entfernen und kleinschneiden. Die Paradeiser häuten und in Stückchen schneiden. Das Öl in einem feuerfesten Kochtopf oder einem Reindl, in der auch gereicht werden kann, erhitzen. Die Knoblauchzehe und die Zwiebelstücke in dem Öl anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Danach die Knoblauchzehe entfernen.
  3. Die Anchovis, die Tomatenstücke und 2 Tassen Wasser in den Kochtopf geben. Die Petersilie, das Lorbeergewürz und das Salz hinzfügen und bei geschlossenem Deckel zehn Minuten köcheln. Die Fische in kleine Stückchen schneiden, mit den Nüssen und dem Weißwein in den Kochtopf geben. Den Fisch-Stew bei geringer Temperatur in 20 min gardünsten. Zuspeisen : Geröstetes Frascati, Baguette, Weissbrot

  • Anzahl Zugriffe: 1774
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Burrida

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Burrida