Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Brüsseler Waffeln

Zutaten

Portionen: 4

  • 10 g Germ (frisch)
  • 1/2 Schote(n) Vanille
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • 100 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • Puderzucker (zum Bestäuben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zunächst den Germ in 150 ml lauwarmem Wasser auflösen. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen, anschließend etwas abkühlen lassen.
  2. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Die Milch mit dem Vanillemark in einen zweiten Topf geben und erwärmen (sie sollte handwarm sein).
  3. Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen.
  4. Das Mehl in eine Schüssel sieben, mit 1 EL Zucker, der Milch und dem aufgelösten Germ zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Anschließend nacheinander die Eigelbe, die zerlassene Butter und einen 1/2 TL Salz unter den Teig mischen. Zum Schluss den Eischnee unterheben und den Teig zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
  6. Das Waffeleisen aufheizen (mittlere bis hohe Stufe), eine Kelle Teig hineingeben, schließen und wenden (so verteilt sich der Teig besonders gut). Nach etwa 4 Minuten ist die Waffel goldgelb und knusprig.
  7. Die Waffeln aus dem Eisen nehmen, sofort mit Puderzucker bestäuben und genießen oder im Ofen warm halten, bis alle Waffeln fertig sind.
  8. Die Waffeln anrichten und servieren.

Tipp

Brüsseler Waffeln lassen sich gut einfrieren. Zum Verzehr die gefrorenen Waffeln im vorgeheizten Backofen (200 °C) 5 Minuten aufbacken.

  • Anzahl Zugriffe: 27733
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Brüsseler Waffeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare32

Brüsseler Waffeln

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 27.10.2018 um 23:08 Uhr

    braucht man dafür ein spezielles Eisen oder geht auch ein Herzchen-Waffeleisen?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 29.10.2018 um 11:14 Uhr

      Liebe belladonnalena! Sie können auch ein Herzchen-Waffeleisen dafür verwenden. Kulinarische Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. JJulian
    JJulian kommentierte am 08.09.2015 um 18:28 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 30.08.2015 um 13:32 Uhr

    toll

    Antworten
  4. ressl
    ressl kommentierte am 19.08.2015 um 08:59 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Brüsseler Waffeln