Brokkolisalat mit Erdnüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Essig
  • 500 g Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei (hart gekocht)
  • 4 Fleischtomaten (oder einige Cocktailparadeiser)
  • 100 g Erdnusskerne (geröstet)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 8 Scheiben Toastbrot

Für den Brokkolisalat mit Erdnüssen zunächst die Mayonnaise mit Öl und Essig glatt rühren.

Brokkoli waschen, in Röschen teilen und in kochendem Wasser kurz blanchieren, auskühlen lassen.

Die Erdnüsse aus den Schalen lösen und fein hacken. Zwiebel fein würfeln, Ei und Tomaten in Spalten schneiden.

Toastbrot nach Geschmack toasten.

Brokkoli, Eier und Zwiebel in einer großen Schüssel vermengen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Mayonnaisedressing über den Salat geben und abschließend die Erdnüsse darauf verteilen.

Brokkolisalat mit Erdnüssen auf Tellern oder in Schüsseln anrichten und mit je zwei Scheiben Toastbrot servieren.

Tipp

Anstatt die Erdnüsse zu schälen, können Sie für den Brokkolisalat mit Erdnüssen auch ungesalzene, bereits geschälte Erdnüsse verwenden. Die Erdnüsse können übrigens auch durch andere Nüsse, wie Haselnüsse, Walnüsse oder Mandeln ersetzt werden.

Eine Frage an unsere User:
Wie lässt sich der Brokkolisalat Ihrer Meinung nach noch weiter verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
23 15 5

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare10

Brokkolisalat mit Erdnüssen

  1. Morli59
    Morli59 kommentierte am 22.06.2017 um 12:21 Uhr

    Statt der Mayonaise nehme ich Naturjoghurt, gebe auch noch etwas Dille dazu

    Antworten
  2. likely1988
    likely1988 kommentierte am 21.06.2017 um 18:57 Uhr

    geröstete Mandelblättchen statt Erdnüsse

    Antworten
  3. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 21.06.2017 um 16:06 Uhr

    Kräuter und Zitronenschale

    Antworten
  4. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 21.06.2017 um 16:10 Uhr

    Etwas Knoblauch dazu

    Antworten
  5. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 21.06.2017 um 14:25 Uhr

    Gartenkräuter

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche