Brokkoli-Suppe mit gebackenem Ei

Zutaten

Portionen: 4

Für die Suppe:

Für das Ei:

  • 5 Eier
  • 100 g Weizenmehl
  • 50 g Kürbiskernen (fein gemahlen)
  • Sonnenblumenöl (zum Herausbacken)

Außerdem:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel  und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Brokkoli in grobe Stücke zerteilen, ein Viertel davon als Garnitur zur Seite legen.
  2. In einem Topf 4 EL Sonnenblumenöl erhitzen, darin Zwiebeln, Kartoffeln und Brokkoli anbraten. Mit dem Essig ablöschen und mit der Suppe aufgießen. Solange köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Danach das Obers dazu geben und die Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.
  3. Die Knoblauchknolle im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 45 Minuten lang braten.
  4. 4 Eier ca. 5 Minuten lang kochen, kalt abschrecken und schälen.
  5. Die Eier klassisch in Mehl, verquirltem Ei und Semmelbröseln panieren und in heißem Sonnenblumenöl ca. 1 Minute lang goldbraun herausbacken.
  6. Die restlichen Brokkoliröschen in 2 EL Sonnenblumenöl anbraten, bis sie schön braun und weich sind, mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Die Suppe in einem tiefen Teller anrichten, darin das gebackene Ei und den Brokkoli anrichten. Den Knoblauch aus der Schale drücken und neben dem Ei anrichten.

Tipp

Feinschmecker und Köche mit sehr viel Fingerspitzengefühl können das Rezept auch mit Wachteleiern zubereiten.

  • Anzahl Zugriffe: 9724
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Haben Sie schon einmal ein Ei paniert & frittiert?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Brokkoli-Suppe mit gebackenem Ei

Ähnliche Rezepte

Kommentare9

Brokkoli-Suppe mit gebackenem Ei

  1. Gabriele1
    Gabriele1 kommentierte am 10.09.2019 um 14:28 Uhr

    vorsichtig sein beim schälen der eier! es handelt sich nach 5 minuten um weich gekochte eier, die man entsprechend vorsichtig behandeln muss, also nicht drücken.

    Antworten
  2. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 06.01.2016 um 11:43 Uhr

    eine sehr gelungene Kombination

    Antworten
  3. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 04.10.2015 um 20:39 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  4. KarinD
    KarinD kommentierte am 30.08.2015 um 16:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. ingridS
    ingridS kommentierte am 30.08.2015 um 10:37 Uhr

    auch ohne Ei köstlich

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Brokkoli-Suppe mit gebackenem Ei