Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Bratapfelkuchen

Zutaten

Portionen: 1

Für die Äpfel:

  • 9 Äpfel (klein)
  • 150 g Haselnüsse (gehackt)
  • 1 TL Zimt
  • 60 g Honig
  • 4 EL Rum
  • 60 g Butter (weich)
  • Butter (für die Backform)

Für den Teig:

  • 250 g Butter (weich)
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 200 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • 1 Msp. Nelken (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker (zum Bestauben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Bratapfelkuchen zunächst den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Äpfel waschen, einen Deckel abschneiden und das Kerngehäuse z. B. mit einem Kugelausstecher entfernen.
  3. Die Nüsse mit dem Zimt, Honig, Rum und Butter verkneten, in die Apfel füllen und in eine gefettete Auflaufform setzen. Im Ofen ca. 20 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  4. Die Backform (ca. 25x25 cm) mit Backpapier auskleiden.
  5. Die Butter mit dem Rührgerät schaumig schlagen bis sie Spitzen zieht. Nach und nach den Zucker sowie Vanillezucker unter Rühren zugeben und solange rühren bis er nicht mehr knirscht. Die Eier aufschlagen und nacheinander unterrühren. Alles sehr schaumig rühren (ca. 5 Minuten lang). Das Mehl mit den Nüssen, dem Backpulver, den Gewürzen und dem Salz vermischen. Die Mehlmischung in 2-3 Portionen unter die Buttermasse rühren und mit den Knethaken des Rührgeräts rasch unterrühren (zu langes Rühren macht den Teig zäh).
  6. In die Backform füllen und glatt streichen. Die Bratäpfel darauf verteilen und in den Teig drücken, sodass nur noch der Deckel sichtbar ist. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  7. Danach abkühlen lassen, mithilfe des Backpapiers aus der Form heben und den Bratapfelkuchen lauwarm oder ausgekühlt mit Puderzucker bestaubt servieren.

Tipp

Das Rezept für Bratapfelkuchen reicht für eine Backform mit 25 x 25 cm.

Eine Frage an unsere User:
Welches Obst würden Sie statt Apfel für diesen Kuchen noch verwenden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 16327
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Bratapfelkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare50

Bratapfelkuchen

  1. Maxi20
    Maxi20 kommentierte am 02.01.2018 um 05:26 Uhr

    ich würde kein anderes verwenden

    Antworten
  2. 200x
    200x kommentierte am 28.11.2017 um 09:02 Uhr

    ich liebe es, wenn man das obst nicht nur schmeckt, sondern auch sieht.

    Antworten
  3. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 13.12.2018 um 09:02 Uhr

    Pflaumen.

    Antworten
  4. lydia3
    lydia3 kommentierte am 29.11.2018 um 09:08 Uhr

    Birnen

    Antworten
  5. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 09.11.2018 um 09:03 Uhr

    Marillen

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bratapfelkuchen