Blätterteig-Spiegeleier

Zubereitung

Für Blätterteig-Spiegeleier zunächst den Blätterteig laut Packungsanleitung auftauen lassen.

In der Zwischenzeit für die Vanillecreme Frischkäse mit Topfen, Milch, Staubzucker und Vanillepaste glatt rühren.

Backrohr auf 200 °C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Mit einem großen, runden Ausstecher (alternativ Dessertring oder Trinkglas) Kreise aus dem Blätterteig ausstechen und auf die vorbereiteten Backbleche legen. Je einen Klecks (ca. 1 EL) Vanillecreme auf den Kreisen verstreichen, dabei rundum einen 1-2 cm breiten Rand frei lassen.

Marillenhälften abtropfen lassen und mit der Schnittseite nach unten mittig auf die Vanillecreme setzen. Die Backbleche nacheinander in den heißen Ofen schieben und ca. 10-15 Minuten goldbraun backen.

Währendessen die Marillenmarmelade in einem kleinen Topf erwärmen. Nach Ende der Backzeit die Spiegeleier aus dem Ofen nehmen und die Marillen noch heiß mit warmer Marmelade bestreichen - so glänzen sie schön.

Blätterteig-Spiegeleier noch warm genießen oder abkühlen lassen.

Tipp

Blätterteig-Spiegeleier können nach Geschmack auch mit Pfirsichen zubereitet werden.

Anstelle der Vanillepaste kann die Creme nach Geschmack z.B. auch mit Vanillezucker, Vanillemark, geriebenem Marzipan, geriebener Orangen- oder Zitronenschale verfeinert werden.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung dieses Rezepts?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 4074
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Blätterteig-Spiegeleier

Passende Artikel zu Blätterteig-Spiegeleier

Kommentare13

Blätterteig-Spiegeleier

  1. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 01.04.2018 um 16:56 Uhr

    ich gebe schlagobers zur topfencreme

    Antworten
  2. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 01.04.2018 um 16:33 Uhr

    ich würde die topfencreme mit geriebener zitronenschale verfeinern

    Antworten
  3. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 01.04.2018 um 11:35 Uhr

    man könnte auch ein richtiges Spiegelei in den Teig , oder statt den Pfirsich Beeren nehmen

    Antworten
  4. Barbara Kendler
    Barbara Kendler kommentierte am 06.04.2018 um 13:14 Uhr

    Würde ich gern für meine Gäste machen, kann man das 2 Tage vorher machen?

    Antworten
  5. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 03.04.2018 um 09:39 Uhr

    Mit fertigem Spiegelei? Hat das schon jemand ausprobiert?

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Blätterteig-Spiegeleier