Bigos-Krauteintopf aus Polen

Zutaten

Portionen: 4

  • 400 g Sauerkraut
  • 400 g Weißkohl (klein geschnitten)
  • 2 Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2 Tomaten
  • 1 Handvoll Waldpilze (getrocknet)
  • 300 g Kochwurst
  • Fett
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Bigos-Krauteintopf aus Polen zunächst die Pilze einweichen. Dann in zwei getrennten Töpfen das Sauerkraut und den klein geschnittenen Kohl kochen, bis beide Zutaten weich sind. Anschließend das Sauerkraut mit dem Weißkohl vermischen.
  2. Wacholderkerne hinzugeben, salzen, die Pilze hineingeben und aufkochen. Die Kochwurst in 3 bis 5 cm lange Stücke schneiden, Tomaten klein schneiden und hinzufügen. Alles aufkochen, abschmecken und zum Schluss in der Pfanne die klein geschnittenen Zwiebeln anbraten, glasieren und zu den Bigos-Krauteintopf hinzugeben.

  • Anzahl Zugriffe: 19669
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare13

Bigos-Krauteintopf aus Polen

  1. Bernhard54
    Bernhard54 kommentierte am 02.03.2018 um 14:03 Uhr

    Welche Wurstsorte kann man da noch nehmen?

    Antworten
    • solo
      solo kommentierte am 22.04.2018 um 09:35 Uhr

      Ich nehme Schweinefleisch, verschiedene Wurstsorten und Speck. Da kann man Reste verarbeiten.

      Antworten
  2. Pico
    Pico kommentierte am 28.01.2016 um 11:33 Uhr

    Auch mit faschiertem sehr lecker

    Antworten
  3. rickerl
    rickerl kommentierte am 06.08.2015 um 07:46 Uhr

    Klingt lecker

    Antworten
  4. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 25.03.2015 um 21:23 Uhr

    Gut

    Antworten
  5. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 09.03.2015 um 11:05 Uhr

    sieht gut aus !

    Antworten
  6. Cookies
    Cookies kommentierte am 15.02.2015 um 14:59 Uhr

    Mal probieren

    Antworten
  7. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 10.11.2014 um 13:19 Uhr

    SUPER

    Antworten
  8. gackerl
    gackerl kommentierte am 16.10.2014 um 13:55 Uhr

    lecker

    Antworten
  9. koema
    koema kommentierte am 16.12.2013 um 09:23 Uhr

    etwas sparsames Rezept

    Antworten
  10. omami
    omami kommentierte am 31.07.2013 um 09:58 Uhr

    Mahlzeit !!

    Antworten
  11. Gast kommentierte am 10.06.2008 um 00:12 Uhr

    Und wo bleibt Rindfleisch und Schweinfleisch, Rotwein, getrocknete Zwetschken, Lorbeerblätter? Das darf nicht fehlen! genauso wie geräucherte Klobasse aber nie eine Kochwurst!
    Zubereitungszeit beträgt viel länger als 15-30 min.
    Richtig gekocht schmeckt ausgezeichnet!

    Antworten
    • Pixelsue
      Pixelsue kommentierte am 12.10.2014 um 21:30 Uhr

      mir hat da auch was gefehlt im Rezept, aber mit den erweiterten Zutaten kommen Kindheitserinnerungen hoch :) herrlich!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bigos-Krauteintopf aus Polen