Biberpastete

Zutaten

Portionen: 6

  • 2 Pkg. Blätterteig
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 120 g Magertopfen
  • 1 EL Vanillepudding
  • 1 Stk. Ei
  • 4 EL Braunzucker
  • 1 Prise Zimt
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Biberpastete den Blätterteig ausrollen und die Pastetenförmchen mit kaltem Wasser ausspülen.
  2. Kreise, die größer als die Form sind, ausstechen und in die Formen legen, Ei verquirlen.
  3. Die Hälfte des verquirlten Eies mit 3 EL Braunzucker, Topfen und dem Puddingpulver verrühren.
  4. In jedes Pastetenförmchen 1 EL dieser Mischung geben. Die Kirschen abtropfen lassen und darauf verteilen.
  5. Nun kleinere Kreise für die Deckel austechen. In der Deckelmitte mit einem kleinen Ausstecher ein Loch - wir haben einen Biberausstecher genommen - ausstechen.
  6. Pastetendeckel auf die Pasteten geben und mit dem restlichem Ei bestreichen. Den übrigen Zucker mit etwas Zimt mischen und aufstreuen.
  7. Die Biberpastete bei 180 Grad Heißluft im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen.

Tipp

Die Biberpastete schmeckt noch warm am besten!

  • Anzahl Zugriffe: 2813
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare8

Biberpastete

  1. autumn
    autumn kommentierte am 15.11.2015 um 16:34 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. minikatze
    minikatze kommentierte am 25.10.2015 um 09:19 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  3. hsch
    hsch kommentierte am 01.08.2015 um 15:33 Uhr

    tolle Idee

    Antworten
  4. verenahu
    verenahu kommentierte am 03.07.2015 um 06:10 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. hantsh
    hantsh kommentierte am 17.06.2015 um 09:37 Uhr

    jamm

    Antworten
  6. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 17.06.2015 um 00:17 Uhr

    lecker

    Antworten
  7. MJP
    MJP kommentierte am 19.04.2015 um 10:27 Uhr

    Hört sich gut an!

    Antworten
  8. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 18.02.2015 um 10:04 Uhr

    Biber, häh?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Biberpastete