Update - so gelingen die laaaaangen Nudeln! 👍

Maria Tutschek

Gefällt mir!

Wie in meinem vorigen Blog-Beitrag "RICHTIG (!!) lange Nudeln" angekündigt, hier nun eine kurze Zusammenfassung unserer Kocherlebnisse.

Die Lasagnotte sind wirklich lang und sie zerbrechen leicht - also Vorsicht beim Auspacken walten lassen!

Zuerst haben wir die Variante "Dampfgarer und Blech" ausprobiert. Alle, die einen Dampfgarer in normaler Backrohrbreite haben, können das ganz leicht ausprobieren. Bei uns gibt es dazu auch einige Tipps & Tricks "Pasta aus dem Dampfgarer" - lesen Sie rein.
Kleine - oder große - Herausforderung: Die Nudeln sind zu lang, um in das Backrohr zu passen. Wir mussten ein wenig schieben und drücken - am besten wartet man ein wenig ab, bis das Wasser die Nudeln etwas weicher macht, dann kann man sie schon ein bisschen biegen. 
❗️Das Ergebnis war sehr gut - auf jeden Fall eine mögliche Zubereitungsart! 
Man sollte aber keine Angst vor einiger Jonglierarbeit mit einem großen Blech, viel heißem Wasser drauf und rutschigen Nudeln haben 😉.

Die zweite Variante hat den großen Pasta-Topf zum Einsatz gebracht. 
❗️Und wir waren positiv überrascht: Die Nudeln rutschen super rasch in den Topf, kringeln sich ein und kochen dann ganz unproblematisch vor sich hin. Das geht viel schneller als zum Beispiel bei Spaghetti! Wasser abschütten und Nudeln weiter verarbeiten ist in dieser Zubereitungsart auch viel leichter. 

Fazit: 
Mit einer guten Sauce haben wir dann die Nudeln verkostet. Eine Nudel mit ca.1m Länge füllt den Teller schon ganz schön. Hübsch drapiert ergibt sich daraus ein netter Augenschmaus. Lasagnotte schmecken gut und sind ein Hingucker, vor allem wenn man Gäste beeindrucken will.
Man braucht aber Messer und Gabel, um sie zu essen - denn Aufdrehen mit der Gabel geht natürlich nicht mehr! Im Alltagsgebrauch würden wir eher zu einer gängigeren Pastasorte greifen.
Aber es hat Spaß gemacht!

Viele weitere Pasta-Anregungen finden Sie bei hier: Pasta Rezepte

Kommentare 2

  1. barbaska
    barbaska kommentierte am 05.08.2019 um 09:35 Uhr

    Schade, hätte hier fast ein Video erwartet, wie die laaaaaangen Nudeln hergestellt werden. Ich durfte da mal einem auf dem Christkindelsmarkt vor dem Wiener Rathaus zusehen, der die gaaaanz laaaaaangen Nudeln mit der Hand ausgezogen hat. War ein tolles Erlebnis und ist eine schöne Erinnerung :-)

    Antworten
  2. Sunnykocht
    Sunnykocht kommentierte am 09.08.2019 um 14:09 Uhr

    Die schreien doch förmlich nach einem überbackenem Pastagericht! Vielleicht in einer Springform als Pastatorte 😋

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Aktuelle Beiträge

Aktuelle Beiträge von anderen Redakteuren