Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Ein Gewohnheitstier blickt über den Kekstellerrand🎄🍪

Maria Lutz

Gefällt mir!

Wenn es um Weihnachten geht, bin ich ein elendes Gewohnheitstier.👆🙈
Denn, um mich der bekannten Liedtextzeile Wolfgang Ambros' zu bemächtigen: "I will mei Weihnachten wie immer!".
Da bin ich eisern, da fährt die Eisenbahn – was heißt: Der Polarexpress samt dem dicken fetten Coca Cola Weihnachtstruck! – drüber. Punkt.🚃🎄🎁

Alljährlich leidet die Familie unter dieser eisernen Entschlossenheit mal mehr, mal weniger – oder besser: Findet sie diese mal mehr, mal weniger rührend (lästig). Aber was soll ich tun: Das Tier in mir will es so. Diese paar Tage sind mir, mit all unserem seit Jahren etablierten, verrückten Weihnachtsprogramm, heilig.

Gut, dass es meine liebe Kollegin Maria gibt.
Mit unserem jüngsten redaktionellen Projekt hat sie mir nämlich, ohne es zu wissen, eine ausgesprochen heilsame Kur verpasst: Indem Sie mir das Thema "Europäische Weihnacht" anvertraute, war das Gewohnheitstier gezwungen, sich mit dem geliebten Thema Weihnachten auch abseits der vertrauten Privatbrauchtümer, Weihnachtsmärkte und Weihnachtssongs zu beschäftigen.

Verwechseln Sie mein Festhalten an Gewohnheit & Tradition an dieser Stelle bitte nicht mit Desinteresse: Ich liebe weihnachtliche Rezeptexperimente, bin sehr interessiert an Geschichte (nicht nur kulinarischer) und spannenden Fakten. Mit Freuden habe ich mich also, neugierige Nase voran, in die vorweihnachtliche Materie gestürzt – und war am Ende überrascht, wie viele interessante Erkenntnisse UND großartige, NEUE Ideen für den heurigen Advent ich dabei gesammelt habe…😍🎄✨

Wussten Sie zum Beispiel, dass das weltberühmte Weihnachtslied "Stille Nacht" einst im "salzburgerischen" Mariapfarr gedichtet wurde und heuer 200. Geburtstag feiert? Und dass es die, bei uns unverzichtbaren, Weihnachtskekserl in anderen europäischen Ländern in dieser Form eigentlich gar nicht gibt…?

🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄

Die hochinteressanten Ergebnisse unserer weihnachtlichen Recherchen kann ich Ihnen nur wärmstens ans Herz legen:

👉 Hier unsere große Weihnachtsgeschichte zum Thema "Europäische Weihnacht"!

🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄✨🎄

DANKE an dich, liebe Maria, unsere Forumsmoderatorin NewAmsterdamer und den Buchautor Taliman Sluga: Dafür, dass ihr mir die Gelegenheit gegeben habt, dieses interessante Thema für mich ganz neu zu entdecken – und ein bisschen über den "Kekstellerrand" hinauszublicken…😉❤

Bei mir wird's an einem der kommenden Adventsonntage anstelle des geliebten Eierlikörgugelhupfs übrigens Bûche de Noël geben...😋🎄🇫🇷

...und bei Ihnen?

Kommentare 8

  1. Mioljetta
    Mioljetta kommentierte am 24.11.2018 um 08:03 Uhr

    Ich habe auch zu Weihnachten Rezepte, die unbedingt sein müssen, weil die Familie ihre Lieblingskekse erwartet. Es ist aber immer interessant Neues auszuprobieren. Als Eiklarverwertung bietet sich der schwedische Kransecake an. L.G.

    Antworten
    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. kommentierte am 26.11.2018 um 14:16 Uhr

      Eine gute Idee! Danke für den Tipp, liebe Mioljetta😊

      Antworten
  2. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 24.11.2018 um 22:12 Uhr

    Warum soll man an einem Fest etwas ändern, wenn sich alle Beteiligte genau darüber freuen? Meine Familie will sich Weihnachten ohne einige etablierte Gewohnheiten ( auch Essgewohnheiten) nicht vorstellen. Obwohl die Kinder schon erwachsen und eigentlich außer Haus sind, möchten alle an den Traditionen festhalten. Ich finde das schön. Natürlich kann man auch weihnachtstechnisch über deren Tellerrand blicken, muss es aber nicht.

    Antworten
    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. kommentierte am 26.11.2018 um 14:18 Uhr

      Ich sehe, wir verstehen uns, liebe tasse tee😉... ich finde das auch sehr schön! Ich wünsche eine wunderschöne (Vor-)Weihnachtszeit wie immer😊✨

      Antworten
  3. misstrumpet
    misstrumpet kommentierte am 26.11.2018 um 07:26 Uhr

    Bei uns gibt es seit einigen Jahren zu Heiligabend einen traditionellen englischen Christmaspudding, den ich immer am 1. Adventwochende vorbereite. Am Hl. Abend wird er dann noch einmal gekocht und mit Brandybutter serviert. Er kommt immer wieder gut bei meiner Familie an.

    Antworten
    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. kommentierte am 26.11.2018 um 14:19 Uhr

      Mmmh, ja, das klingt sehr gut, liebe misstrumpet!😋😍

      Antworten
  4. mtutschek
    mtutschek kommentierte am 26.11.2018 um 15:13 Uhr

    Von Maria zu Maria: Bitte gerne! Übrigens sind auch die wunderbaren Märchenkekse von unserem weihnachtlichen Gewohnheitstier: https://www.ichkoche.at/galerie-rezept/maerchenhafte-weihnachtskekse/3228 - wärmstens empfohlen!

    Antworten
    • ichkoche.at / Maria L.
      ichkoche.at / Maria L. kommentierte am 28.11.2018 um 08:33 Uhr

      😊🎅💕

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Aktuelle Beiträge

Aktuelle Beiträge von anderen Redakteuren