Bauerngeselchtes mit Erbsen-Kartoffelpüreenockerl aus dem Dampfgarer

Zutaten

  • 750 g Geselchtes (vom Schwein)
  • 1 kg Kartoffeln (mehlig)
  • 170 ml Milch
  • 15 g Butter
  • 80 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Bauerngeselchte das Fleisch in einem ungelochten Behälter rund 45 Minuten bei 100°C dämpfen.
    Kartoffeln schälen, große Stücke halbieren und bei 100°C 30 Minuten dämpfen.
  2. Mit dem Kartoffelstampfer zu einem Brei stampfen und anschließend Milch und Butter beifügen. Alles gut durchrühren und mit Salz abschmecken. Dem fertigen Püree tiefgekühlte Erbsen beifügen und  abermals 3 Minuten dämpfen lassen. Alles noch einmal gut durchrühren.
  3. Das fertige Bauerngeselchte in Scheiben aufschneiden, aus dem Püree Nockerl formen und zum Fleisch servieren.

Tipp


  • Anzahl Zugriffe: 25678
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare19

Bauerngeselchtes mit Erbsen-Kartoffelpüreenockerl aus dem Dampfgarer

  1. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 09.12.2018 um 09:09 Uhr

    frischen Kren als Beilage.

    Antworten
  2. ritag
    ritag kommentierte am 04.04.2017 um 23:45 Uhr

    Püree war lecker mit Muscat

    Antworten
  3. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 30.05.2016 um 09:50 Uhr

    Die gefrorenen Erbsen ins fertige Püree? Erstens werden die in drei Minuten nicht gar und zweitens verlieren sie beim erwärmen auch noch Wasser! Ein verwässertes Püree ist ja nicht gerade ideal. Die Erbsen würde ich auf jeden Fall separat kochen und auch servieren!

    Antworten
    • maryy21
      maryy21 kommentierte am 12.04.2017 um 10:23 Uhr

      Ich gebe immer die gefrorenen Erbsen in den fertigen Reis, kurz abdecken - sind in drei Minuten sicher gar! Also warum nicht auch im Püree? Tiefgefrorene Erbsen würd ich in so einem Fall nicht mehr kochen.

      Antworten
  4. Gast kommentierte am 26.11.2015 um 22:07 Uhr

    toll

    Antworten
  5. retire
    retire kommentierte am 22.10.2015 um 22:56 Uhr

    immer gut

    Antworten
  6. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 29.09.2015 um 09:33 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  7. Zauberküche
    Zauberküche kommentierte am 08.08.2015 um 10:15 Uhr

    Tja, der Sohn meiner Freundin würde zum Püree mit Erbsen sagen: Mama, da brauchen wir nicht mehr essen, die können nicht mal eine Erdäpfelpüree...

    Antworten
    • Helmuth1
      Helmuth1 kommentierte am 29.02.2016 um 09:50 Uhr

      da muss ich ihm aber recht geben

      Antworten
  8. helmi48
    helmi48 kommentierte am 10.07.2015 um 13:59 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  9. Gast kommentierte am 05.07.2015 um 22:37 Uhr

    lecker

    Antworten
  10. Hüftgold58
    Hüftgold58 kommentierte am 07.06.2015 um 17:00 Uhr

    Tolles Rezept, statt der Erbsen im Püree gebe ich Rostzwiebel drauf.

    Antworten
  11. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 30.05.2015 um 11:07 Uhr

    Gutes Rezept. Ich mache aber noch Sauerkraut dazu und Griesknödel, sowie einen Rahmkren

    Antworten
  12. Alexli1
    Alexli1 kommentierte am 01.05.2015 um 19:22 Uhr

    Klingt super im Dampfgarer!

    Antworten
  13. sandra5411
    sandra5411 kommentierte am 08.04.2015 um 07:56 Uhr

    super Ostermenü!

    Antworten
  14. gackerl
    gackerl kommentierte am 13.09.2014 um 08:04 Uhr

    lecker

    Antworten
  15. Camino
    Camino kommentierte am 07.09.2014 um 20:06 Uhr

    Bin begeistert!

    Antworten
  16. Doris2003
    Doris2003 kommentierte am 16.08.2014 um 17:08 Uhr

    also die Idee mit den Erbsen in Kartoffelpüree, toll. So bekommt man auch Kinder dazu Erbsen zu essen.

    Antworten
  17. omami
    omami kommentierte am 30.07.2013 um 16:08 Uhr

    Einen Dampfgarer müßte man haben....

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bauerngeselchtes mit Erbsen-Kartoffelpüreenockerl aus dem Dampfgarer