Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Basilikum-Kräuter-Risotto mit Pute natur

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst das Basilikum und die Kräuter waschen und mit ein wenig Wasser zu einem Pesto pürieren. Die Schalotten hacken und mit etwas Butter glasig anschwitzen.
  2. Reis dazu geben und rösten. Sobald der Reis glasig ist (er darf nicht braun werden) mit dem Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Nach und nach die Hühnersuppe zugießen und den Reis bissfest kochen.
  3. Basilikum-Kräuterpesto, Butter und Parmesan unterrühren und noch etwas weitergaren, bis die Konsistenz des Risottos passt. Eventuell das Risotto noch etwas mit Wasser aufkochen. Abschließend mit Salz und etwas (Chili-)Pfeffer abschmecken.
  4. Die Putensteaks nach Belieben würzen, beidseitig anbraten, mit Wasser übergießen und mit Deckel auf der Pfanne einkochen lassen, bis das Putensteak gar ist.
  5. Das Basilikum-Kräuter-Risotto mit dem Putenfleisch anrichten und servieren.

Tipp

Für das Risotto können Sie je nach Saison auch andere frische Kräuter, wie beispielsweise Sauerampfer im Frühling, verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 12221
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Basilikum-Kräuter-Risotto mit Pute natur

Ähnliche Rezepte

Kommentare7

Basilikum-Kräuter-Risotto mit Pute natur

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 08.05.2019 um 12:42 Uhr

    Gestern für unsere Gäste, mit kleinen Änderungen beim Risotto (vegan) nachgekocht. Statt der Butter habe ich ein italienisches Olivenöl genommen, statt der Hühnerbrühe eine Bio-Gemüsesuppe und den Parmesan einfach komplett weg gelassen. Zusätzlich zu Basilikum etwas Steinpilzthymian. Die Mengenangabe habe ich beim Risotto erhöht und zwar auf 25 dag Carnaroli Risottoreis (20 dag sind ideal) und dementsprechend die Flüssigkeit auch erhöht (600 - 700 ml Suppe) Das ganz sehr lange auf eher niedriger Stufe köcheln lassen, Flüssigkeit immer wieder nachgießen und dabei öfter umrühren, so wird das Risotto dann auch sehr schön sämig :) ……………………………………..Die Pute habe ich abgebraten, den Bratenrückstand mit Wasser gelöst und gemeinsam mit der Pute zum warm halten in den Minibackofen gegeben. ...........................…...….Zusätzlich gab´s dann noch einen italienischen Blattspinat https://www.ichkoche.at/italienischer-blattspinat-rezept-3215/2 dazu und das Gericht war mit der Pute dann ein Gedicht und unseren Gästen ausgesprochen gut geschmeckt :)

    Antworten
  2. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 22.12.2015 um 09:30 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 13.10.2015 um 10:05 Uhr

    nicht schlecht

    Antworten
  4. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 30.07.2015 um 00:00 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. sandra5411
    sandra5411 kommentierte am 27.05.2015 um 09:21 Uhr

    total lecker!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Basilikum-Kräuter-Risotto mit Pute natur