Bagels mit Leinsamen

Zutaten

Portionen: 12

  • 200 g Dinkelvollkornmehi
  • 300 g Weizenmehl (glatt)
  • 25 g Germ (frisch)
  • 1 EL Zucker
  • 30 g Butter (weich)
  • 1 Ei (zum Bestreichen)
  • Wasser (lauwarm nach Bedarf)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Bagels die Mehle mischen, in die Mitte eine Mulde drücken und den Germ hineinbröseln. Mit lauwarmen Wasser, 1 TL Salz und Zucker mischen und gut durchkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Std. rasten lassen.
  2. Den Teig wieder durchkneten, eine Rolle formen und in 12 gleiche Stücke teilen. Stücke zu einer Kugel formen, mit dem Finger ein Loch bohren und so lange um den Finger kreisen lassen, bis die typische FOrm entsteht.
  3. Zugedeckt wieder gehen lassen. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Backbleche mit Papier belegen. Einen Topg mit Salzwasseer zum Kochen bringen und die Bagels darin einmal aufkochen lassen bis sie an die Oberfläche steigen.
  4. Mit einem Siebschöpfer herausnehmen, auf das Blech setzen und mit Ei bestreichen. Bagels ca. 20 Minuten backen.

Tipp

Einen Teil des Mehls durch Buchweizenmehl ersetzen. Nach dem Auskühlen die Bagels Längs aufschneiden, mit Frischkäse bestreichen und mit getrockeneten Tomaten und Oliven / Rucola belegen.

  • Anzahl Zugriffe: 2711
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Bagels mit Leinsamen

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Bagels mit Leinsamen

  1. grube
    grube kommentierte am 05.05.2017 um 23:25 Uhr

    Natürlich kann man Leinsamen (geschrotet) zum Bestreuen nehmen und in den Teig mischen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bagels mit Leinsamen