Bachforellentartar aus dem Dampfgarer

Anzahl Zugriffe: 11.260

Zutaten

  •   2 Stk. Bachforellenfilets
  • 1 Stk. Zitrone (Bio)
  •   1/2 Bund Dille
  •   45 g Fenchelknolle
  •   1 TL Dijonsenf
  •   1 TL Honig
  •   Olivenöl
  •   Pfeffer (aus der Mühle)

Zubereitung

  1. Für das Bachforellentartar die Forellenfilets bei 90°C ca. 5 Minuten dämpfen lassen, anschließend die Haut entfernen und mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Fenchel und Dille sehr fein hacken und unter den Fisch rühren. Mit Senf, Honig, Olivenöl, etwas Abrieb einer Zitrone und einem Spritzer Zitronensaft würzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Das Bachforellentartar im Kühlschrank mindestens 30 Minuten durchziehen lassen.
    Das fertige Tartar am besten auf Baguette oder getoastetem Schwarzbrot servieren.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

13 Kommentare „Bachforellentartar aus dem Dampfgarer“

  1. minikatze
    minikatze — 3.4.2016 um 10:18 Uhr

    Klingt gut!

  2. KarliK
    KarliK — 26.10.2015 um 16:17 Uhr

    lecker

  3. edith1951
    edith1951 — 30.7.2015 um 08:30 Uhr

    sehr lecker

  4. Liz
    Liz — 10.6.2015 um 10:58 Uhr

    Sehr gut!

  5. gerlinde51
    gerlinde51 — 4.6.2015 um 09:35 Uhr

    tolles rezept

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Bachforellentartar aus dem Dampfgarer