Arme Ritter mit Powidl und Zimt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 1 Glas Powidl
  • 2 Eier
  • 1 EL Schlagobers
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskatnuss (gerieben)
  • 2 EL Butter (zum Ausbacken)
Auf die Einkaufsliste

Für Arme Ritter mit Powidl und Zimt zunächst die Toastbrotscheiben diagonal halbieren. Die Hälfte der Dreiecke dick mit Powidl bestreichen, die andere Hälfte darauflegen.

Eier, Schlagobers, Zimt und Muskatnuss verquirlen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Toastdreiecke in die Eiermischung tauchen und in der Butter von beiden Seiten anbraten, bis das Ei gestockt ist und etwas Farbe angenommen hat.

Arme Ritter mit Powidl und Zimt noch warm servieren.

Das Video zu diesem Rezept finden Sie hier.

Tipp

Arme Ritter mit Powidl und Zimt können als Frühstück oder Dessert serviert werden.

Dieses Gericht eignet sich auch hervorragend zur Resteverwertung, zum Beispiel von altem Toastbrot, Brioche oder Marmelade.

Eine Frage an unsere User:
Welche Füllung können Sie noch für Arme Ritter empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
79 46 5

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare59

Arme Ritter mit Powidl und Zimt

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 02.02.2017 um 22:21 Uhr

    Generell eignet sich jede Marmelade zum Füllen, finde ich. Schmecken aber auch köstlich ohne Fülle, nur mit Zimt und Zucker bestreut.

    Antworten
  2. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 20.03.2017 um 13:53 Uhr

    Arme Ritter gibt es in Deutschland. Bei uns heißt das Zwetschkenpofen und wird nur mit Powidl gefüllt. Auch passt da kein Toastbrot sondern ein sogenannter weißer Wecken.

    Antworten
  3. sissibaer
    sissibaer kommentierte am 19.03.2017 um 08:27 Uhr

    Jede Marmelade! Hauptsache sie ist fest genug. Da helfen bei Himbeere und Ribisel die Kerne. Mein Sohn nennt die warme Ritter.Ich fülle das Toastbrot auch gerne pikant- Schinken-Käse-Krengervais.....und serviere diese Pofesen mit Salat.

    Antworten
  4. MIG
    MIG kommentierte am 14.11.2017 um 12:11 Uhr

    Zwetschgenmus

    Antworten
  5. luisiana
    luisiana kommentierte am 02.08.2017 um 18:09 Uhr

    nutella

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche