Apfelschnitten

Zutaten

Für den Mürbteig:

  • 210 g Mehl
  • 210 g Butter
  • 1 Ei
  • 150 g Staubzucker
  • 100 g Mandeln (gerieben)
  • Zimt
  • Zitronenschale (gerieben)

Für die Apfelfülle:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Alle Zutaten schnell zu einem Mürbteig zusammenkneten und den Teig ca. 30 Minuten kühl stellen.
  2. Anschließend den Teig halbieren und zwei Mürbteigplatten in Blechgröße auswalken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  3. Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Spalten mit dem Rum, Zucker und Rosinen gemeinsam weichkochen, bis der Saft ganz verdunstet ist.
  4. Wenn die Fülle abgekühlt ist, auf dem Teig verteilen, glatt streichen und mit der zweiten Mürbteigplatte belegen.
  5. Mit einer Gabel Löcher hineinstechen und mit einem verquirlten Ei bestreichen.
  6. Bei ca. 180 Grad für 30 Minuten backen.

Tipp

Wer keine Rosinen mag, lässt sie weg.

  • Anzahl Zugriffe: 1291
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Mögen Sie Rosinen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Apfelschnitten

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Apfelschnitten

  1. evagall
    evagall kommentierte am 11.09.2017 um 23:19 Uhr

    ich könnte mir als Abschluß gut entweder eine Zitronenglasur oder Schokoglasur vorstellen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Apfelschnitten