Apfelkuchen

Zutaten

Portionen: 12

  • 1 Ei
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g Butter
  • 200 g Mehl (glattes)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Mandeln (gerieben)

Für den Belag:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Apfelkuchen Zucker, Butter, Vanillezucker, Ei und Salz mit einem Mixer gut verkneten. Mehl, Backpulver und die halbe Menge der Mandeln vermischen, mit der Buttermasse zu einem Teig kneten.
  2. Zudecken und 30 Minuten kühl rasten lassen. Äpfel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. In einen Topf geben, die Hälfte vom Zucker, Zimt und Rosinen zugeben und bei milder Hitze 10 Minuten dünsten lassen, Zitronensaft zugeben und abkühlen lassen.
  3. Den Teig ausrollen und in eine viereckige, beschichtete Form legen, den Rand dabei etwas hochziehen. Mit den übrigen Mandeln bestreuen, mit den abgekühlten Äpfeln belegen und mit dem restlichen Zucker bestreuen.
  4. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen und den Apfelkuchen darin etwa 40-45 Minuten backen. Ausgekühlt in Stücke schneiden.

Tipp

Wer keine Rosinen mag, macht den Apfelkuchen ohne.

  • Anzahl Zugriffe: 1677
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Apfelkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Apfelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen