Ananas-Kraut-Fusilli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Fusilli
  • halbe Hawaii-Ananas
  • halber kleiner Krautkopf
  • 200 g Räuchertofu (stark geräuchert)
  • 1 Stück Zwiebel
  • 4 EL Pflanzenöl
  • Kräutersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
Auf die Einkaufsliste

Für die Ananas-Kraut-Fusilli Ananas in Würfel, Kraut in feine Streifen schneiden. Fusilli kochen. Klein geschnittene Zwiebel im Pflanzenöl anschwitzen. Kraut dazugeben und mitrösten.

Etwa 5-10 Minuten dünsten lassen. Gewürfelten Räuchertofu dazugeben und ein paar Minuten weiterdünsten.

Gekochte Fusilli und Ananasstücke untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Ananas-Kraut-Fusilli mit Blattsalat servieren.

Tipp

Statt Kraut kann man für die Ananas-Kraut-Fusilli auch Chinakohl verwenden, da wird aber nur ganz kurz gedünstet.

Was denken Sie über das Rezept?
4 0 2

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare10

Ananas-Kraut-Fusilli

  1. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 13.10.2017 um 10:23 Uhr

    Diese Speise ist absolut Geschmacksache,... wir waren nicht sehr begeistert, weil die Ananas mit dem angebratenen Kraut nicht sehr harmoniert im Geschmack. Aber Geschmäcker sind ja verschieden.Nächstes Mal würde ich das Kraut (wie bei Krautfleckerl) etwas karamelisieren.

    Antworten
  2. sarnig
    sarnig kommentierte am 19.11.2015 um 08:13 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  3. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 13.07.2015 um 20:23 Uhr

    Außergewöhnliche Zusammenstellung, aber probieren.

    Antworten
  4. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 11.06.2015 um 11:50 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. MJP
    MJP kommentierte am 08.12.2014 um 00:51 Uhr

    Tolle Variante, danke!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche