Ananas-Curry

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Ananas (mittelgroß)
  • 1 TL Kardamomsamen
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1/2 TL Gewürznelken (ganz)
  • 2 EL Öl
  • 2 Frühlingszwiebel (in 2 cm lange Stücke geschnitten)
  • 2 TL Ingwer (frisch, gerieben)
  • 4 Kemiri Nüsse (grob gehackt)
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 1 EL Minze (frisch gehackt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ananas von der Schale befreien und halbieren, die harte Mitte entfernen und das Fruchtfleisch in 2 cm große Stückchen schneiden.
  2. Kardamom-, Koriander- und Kreuzkümmel mit Gewürznelken im Mörser zerstoßen.
  3. Öl in einem mittelgrossen Kochtopf erhitzen und Kemirinüsse, Ingwer, Frühlingszwiebeln und Kräutermischung bei schwacher Temperatur 3 min unter Rühren rösten.
  4. Wasser zugiessen, Sambal Ölek, Minze und Ananasstücke dazugeben und kurz aufwallen lassen. Bei geringer Temperatur bei geschlossenem Deckel 10 Min. auf kleiner Flamme sieden, bis die Ananasstücke weich sind, aber noch nicht zerfallen. Das Curry als Zuspeise anbieten.

Tipp

Falls die Ananas ein kleines bisschen herb im Geschmack ist, 1-2 TL Zucker dazugeben. Anstelle von frischer Ananas können genauso 450 g Ananasstücke aus der Dose (ohne Flüssigkeit) verwendet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 1084
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Ananas-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ananas-Curry