Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Amarenamarzipanpralinen

Zutaten

  • 300 g Rohmarzipan
  • 150 g Staubzucker
  • 100 g Amarenakirschen (enkternt)
  • 1 TL Saft (von den Amarenakirschen)
  • 1 TL Kirschwasser
  • Pralinenhohlkörper
  • 300 g Tunkmasse (dunkel)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Amarenamarzipanpralinen alle Zutaten rasch zusammenkneten, einen Ziegel daraus formen und ca. 10 Minuten rasten lassen.
  2. Während die Marzipanmischung rastet, richten Sie ein Sieb mit Staubzucker, ein Rollholz und 2 Leisten zur Bestimmung der Ausrollhöhe her.
  3. Die Arbeitsfläche wird sodann mit Staubzucker besiebt und die Marzipanpralinenmasse zwischen den Leisten ausgerollt.
  4. Nun werden Würfel geschnitten oder mit Ausstechern, die zuvor in dazugehörigen Alkohol getaucht wurden, ausgestochen. Die Pralinen auf Backtrennpapier und Blech wegsetzen.
  5. Die Pralinenkörper werden nach ca. 1 Stunde Wartezeit mit der Tunkgabel in die temperierte Tunkmasse eingetaucht, der Boden leicht abgestreift und auf ein Backtrennpapier abgesetzt. Die Amarenamarzipanpralinen nach Belieben dekorieren so lange die Tunkmasse noch feucht ist und auf einem mit Backpapier belegten Backblech trocknen lassen.

  • Anzahl Zugriffe: 15609
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare37

Amarenamarzipanpralinen

    • mtutschek
      mtutschek kommentierte am 23.06.2015 um 14:15 Uhr

      Geben Sie Pralinen ganz kurz in den Gefrierschrank, dann lassen sie sich leichter herauslösen. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  1. insigna
    insigna kommentierte am 02.05.2019 um 09:20 Uhr

    Ich habe noch mit weißer Glasur die Pralinen spritzmässig verziert.

    Antworten
  2. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 20.03.2016 um 20:47 Uhr

    tolle Idee auch für Ostern, habe auch halbierte Nüsse obenauf gesetzt, ...

    Antworten
  3. monic
    monic kommentierte am 24.12.2015 um 10:55 Uhr

    super

    Antworten
  4. Steffi-H
    Steffi-H kommentierte am 03.12.2015 um 22:27 Uhr

    Toll

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Amarenamarzipanpralinen