Amaranth-Chia-Suppe

Zutaten

Portionen: 2

  • 2 Karotte
  •   1 Zwiebel (klein)
  •   2 EL Amaranth
  •   500 ml Gemüsesuppe
  •   1 Schuss Walnussöl
  •   1 EL Chiasamen
  •   1 Prise Asafoetida (Teufelsdreck)
  • 1 Zitrone (bio, Abrieb, Saft)
  •   Pfeffer (weiß)
  •   Salz
  •   Sesam (zum Garnieren)

Zubereitung

  1. Für die Amaranth-Chia-Suppe Zwiebel und Karotte schälen und fein hacken. In Walnussöl leicht andünsten, Amarant und Chiasamen beifügen, mit Gemüsesuppe aufgießen und 1 Prise Asafoetida beifügen.
  2. Die Amaranth-Chia-Suppe 20 Minuten weich kochen. Mit Zitronensaft und Schalenabrieb, weißem Pfeffer und Salz abschmecken, mit Sesam bestreuen und heiß servieren!

Tipp

Zu der Amaranth-Chia-Suppe passt frisches hausgemachtes Brot.

Die Redaktion empfiehlt

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

57 Kommentare „Amaranth-Chia-Suppe“

  1. xisi
    xisi — 12.6.2017 um 23:37 Uhr

    Braunen u weißen Sesamöl mischen

  2. minCemina
    minCemina — 26.3.2016 um 20:32 Uhr

    Gibt es ein anderes dazu passendes Öl?

    • Maki007
      Maki007 — 23.10.2016 um 19:55 Uhr

      ich denke, jedes neutrale Öl wird passen

  3. jobse
    jobse — 16.2.2020 um 14:12 Uhr

    Da passt gut getoastetes Schwarzbrot dazu.

  4. eva0084
    eva0084 — 6.1.2020 um 12:11 Uhr

    Wo bekommt man Asafoetida her?

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren.

Aktuelle Usersuche zu Amaranth-Chia-Suppe