Allerseelenspeise

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Vanilleschote
  • 2 TL Zimt (gemahlen)
  • 1 Msp. Gewürznelken (gemahlen)
  • 2 EL Zucker (nach Geschmack mehr oder weniger)
  • 1 l Milch
  • 2 EL Wasser
  • 150 g Holzhackergrieß (alternativ normalen Grieß)

Für die Garnierung:

  • 80 g Butter (zerlassen)
  • 2 EL Rosinen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Vanilleschote mithilfe eines scharfen Messers auskratzen.
  2. Milch mit Vanillemark, Vanilleschote, Zimt, Nelken, Zucker und Wasser aufkochen.
  3. Sobald die Milch kocht, die Vanilleschote entfernen und mit einem Schneebesen den Grieß zügig einrühren.
  4. Unter ständigem Rühren ca. 3-5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Sobald ein dicker Grießbrei entstanden ist, den Topf von der Hitze nehmen und etwas abkühlen lassen.
  5. Puddingförmchen mit kaltem Wasser ausspülen (oder mit Frischhaltefolie auskleiden) und mit dem Grießbrei befüllen. Ca. 15 Minuten im Kühlschrank überkühlen lassen.
  6. Allerseelenspeise vorsichtig auf Dessertteller stürzen, mit warmer Butter beträufeln und mit Rosinen garnieren. Warm oder kalt genießen.

Tipp

In manchen Gegenden Europas wurde am Allerseelentag früher Hirsebrei gegessen, da man annahm, die Anzahl an verzehrten Körnern entscheide über die Anzahl an Seelen, welche aus dem Fegefeuer befreit würden. Mancherorts blieb dieser Brauch in Form köstlicher Grießspeisen bis heute erhalten - die Allerseelenspeise erinnert an diese alte Tradition.

Holzhackergrieß ist gröber als herkömmlicher Grieß.

Allerseelenspeise nach Geschmack mit Rumrosinen verfeinern.

  • Anzahl Zugriffe: 12457
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Für welche Variante entscheiden Sie sich?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Allerseelenspeise

Ähnliche Rezepte

Kommentare5

Allerseelenspeise

  1. eva0084
    eva0084 kommentierte am 03.01.2020 um 14:09 Uhr

    Wird der normale Grieß im gleichen Verhältnis verwendet, oder benötgt man mehr davon?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 07.01.2020 um 09:42 Uhr

      Liebe eva0084! Das Verhältnis ist dasselbe. Kulinarische Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  2. Bachl
    Bachl kommentierte am 02.11.2019 um 11:20 Uhr

    Was ist Holzhackergrieß? Ist es Maisgrieß?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 07.01.2020 um 09:41 Uhr

      Liebe Bachl! Holzhackergrieß ist etwas grober und es ist ein Vollkornweizengrieß. Kulinarische Grüße, die Redaktion

      Antworten
  3. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 02.11.2019 um 09:49 Uhr

    Ich habe zwar keinen Holzhackergriess , aber mit normalen schmeckt es auch sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen