Kulinarischen Rätseln auf der Spur

Wissen Sie, was eine Fledermaus ist?

Wer gerne in traditionellen Kochbüchern der Altwiener Küche schmökert, wird schon das ein oder andere Mal über Rezepte wie überbackene oder panierte Fledermäuse gestolpert sein. Doch was, wenn gerade nicht Halloween ist und auch keine kulinarischer Streifzug durch die Heimatlande Draculas geplant ist?

Helfen Sie uns diese Frage zu klären! Wir sind gespannt auf Ihre richtigen Antworten.

Unter allen Kommentaren werden die 5 ausführlichsten Kommentare mit jeweils 10 Extra-Herzen belohnt.

Machen Sie gleich mit und kommen Sie unserem kulinarischem Rätsel auf die Spur!

Autor: ichkoche.at / Ruth Wagner

Kommentare49

Wissen Sie, was eine Fledermaus ist?

  1. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 14.03.2014 um 09:15 Uhr

    Unter Fledermaus versteht man einen Teil von Rindsschlegel (auch Schalblattel).verarbeitet man am besten so:Fledermäuse sorgfältig putzen, Schalotten, Knoblauch und Karotten schälen, Stangensellerie waschen und putzen.Karotten und Stangensellerie grob schneiden. Fledermäuse in ein Blech legen. Schalotten, Knoblauch, Karotten, Sellerie, Thymian-und Rosmarinzweige sowie alle Gewürze dazugeben und mit Rot-u. Portwein übergießen.Mit Frischhaltefolie abdecken und 12 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

    Antworten
    • Syffl
      Syffl kommentierte am 24.11.2016 um 13:42 Uhr

      Und was macht man damit nach dem Marinieren?

      Antworten
  2. konrak
    konrak kommentierte am 10.03.2014 um 09:42 Uhr

    Fledermaus ODERSchalblattel Backbone muscle Araignée Pipistrello двусторонний мышцы спины eine gute Kombi und klassisch wienerisch:„Gekochte Fledermaus mit einbrennten Hund“Die Fledermaus ist ein erstklassiges, saftiges Rindfleisch aus der Hüfte. Der einbrennten Hund nichts anderes als eingebrannte Erdäpfel.

    Antworten
  3. Yuna_6
    Yuna_6 kommentierte am 10.03.2014 um 07:57 Uhr

    Fledermaus (=Rindfleisch aus der Hüfte, wird gekocht wie Tafelspitz verwendet)

    Antworten
  4. AnFa
    AnFa kommentierte am 09.03.2014 um 11:58 Uhr

    Als Fledermaus bezeichnet man ein etwa handflächengroßes Stück Rindfleisch, das vom Beckenknochen des Tieres stammt. Der Name leitet sich davon ab, dass das gekochte geschnittene Fleisch eine Form wie eine Fledermaus hat.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login