So machen Sie eine Einbrenn, die garantiert nicht klumpt

Video - Einbrenn

Video: ichkoche.at

Mit Butter, etwas Mehl und Milch machen Sie rasch eine cremige Einbrenn als Grundlage für Saucen oder zum Binden von Speisen.

Einbrenn ohne Klumpen

In diesem Video sehen Sie zwei verschiedene Varianten, wie Sie im Handumdrehen eine Einbrenn zubreiten können:

  • Weiße Einbrenn
  • Braune Einbrenn

Hier finden Sie das passende Rezept zu der Videoanleitung: Zum Einbrenn-Rezept

Diese Videos könnten Sie auch interessieren:

Ein Huhn zerlegen
Schmetterlingsschnitt
Zwiebel richtig schneiden

 

    Autor: Blanka Kefer & Ruth Wagner

    Kommentare7

    Video - Einbrenn

    1. Schneewittchen
      Schneewittchen kommentierte am 26.01.2015 um 16:04 Uhr

      Finde es gut, dass es auch Videos zu so einfachen Kniffen wie Einbrenn machen gibt. Ich kann zwar eine Einbrenn zubereiten, aber für absolute Anfänger sicher nicht schlecht, das auch mal visuell vorgeführt zu bekommen.

      Antworten
    2. Goldioma
      Goldioma kommentierte am 10.09.2016 um 08:38 Uhr

      früher war das eine EINMACH (mit Butter) und mit Fett-wie Öl und Schmalz - eine Einbrenn. Nicht geklumpt hat es, wenn man die heiße Einbrenn kalt aufgießt oder umgekehrt die kalte heiß und gleich gut möglichst mit einem Schneebesen aufrührt

      Antworten
    3. Tennismädel
      Tennismädel kommentierte am 26.06.2016 um 10:28 Uhr

      Kann man die Butter nicht vorher bräunen und das Mehl dazu geben? Wäre doch einfacher.

      Antworten
      • ichkoche.at / Julia  H.
        ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 29.06.2016 um 10:35 Uhr

        Liebe Tennismädel, wenn Sie die Butter nur schmelzen und dann das Mehl dazugeben, können Sie den Bräunungsgrad des Mehls besser kontrollieren und auch eine weiße Einbrenn herstellen. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

        Antworten
    4. alex62
      alex62 kommentierte am 13.01.2016 um 10:08 Uhr

      hallo kann mir die videos nicht ansehn wie mach ich das danke

      Antworten
    5. Alle Kommentare
    Kommentar hinzufügen

    Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login