So gelingt's!

Einkochen im Miele Dampfgarer

Kochen Sie ein, was Ihnen schmeckt: Obst und Gemüse werden zu kulinarischen Kompositionen.

Bereiten Sie feine Spezialitäten zu, die sich lange halten und auch hervorragend als kleines Geschenk geeignet sind. Selbst langlebige Fleisch- und Wurstschmankerl können Sie mit dem Dampfgarer zaubern.

Einkochen im Miele Dampfgarer
Das Einkochen, auch Sterilisieren genannt, dient dem Haltbarmachen und Bevorraten verschiedenster Lebensmittel.
Da sich Obst, Gemüse und Fleisch gleichermaßen zum Einkochen eignen, wissen sowohl Gartenbesitzer nach reicher Ernte als auch Großfamilien und alle gastlichen Haushalte die Vorteile des Sterilisierens zu schätzen.

Ein Obst- und Gemüsevorrat wird idealerweise zur Saisonzeit angelegt, wenn die meisten Vitamine und Mineralstoffe enthalten und die Preise am niedrigsten sind. Eine vorausschauende Vorratshaltung erübrigt später manchen zusätzlichen Einkauf und zeugt von der Fürsorge für Familie und Gäste.

Indem es biochemische und mikrobiologische Prozesse, die die Lebensmittel mit der Zeit zum Verderb bringen, hemmt oder sogar ausschaltet, erhält das Sterilisieren den Geschmack und verlängert bei sachgerechtem Umgang die Haltbarkeit der Nahrung.

Bitte beachten Sie besonders die folgenden Hinweise für ein sicheres Gelingen:

  • Verarbeiten Sie die Lebensmittel möglichst sofort nach dem Einkauf oder der Ernte. Eine längere Lagerung vermindert den Vitamingehalt und fährt leicht zum Verderben.
  • Verwenden Sie nur makellose Lebensmittel.
  • Verwenden Sie nur einwandfreie, sauber gereinigte und gespülte Einkoch-Utensilien, kontrollieren Sie Gläser, Deckel, Klammern, Federn und Gummiringe genau.


Obst

Geben Sie, ohne dabei Druck auszuüben, das gesäuberte, zerkleinerte Obst in die vorbereiteten Gläser.
Füllen Sie es mit einer Lösung aus Zucker und Wasser auf, oder schichten Sie es mit Streuzucker ein.
Die Zuckermenge bzw. –konzentration hängt von der Obstsorte, ihrem Reifegrad und der gewünschten Süße ab, sie hat keinen Einfluss auf die Haltbarkeit.

Gemüse
Verarbeiten Sie das Gemüse möglichst noch am Tage des Einkaufs oder der Ernte.
Schichten Sie das vorbereitete, zerkleinerte Gemüse roh in die Einkochgläser.

Fleisch und Wurst
Braten oder kochen Sie das Fleisch vor dem Einfüllen knapp gar.
Nehmen Sie zum Auffüllen den Bratenfond, der mit Wasser verlängert werden kann, oder die Brühe, in der das Fleisch gekocht wurde. Achten Sie darauf, dass der Glasrand frei von Fett ist. Gläser mit Wurst dürfen nur zur Hälfte befüllt werden, da die Masse während des Einkochens hochsteigt.


TIPP: Einmachgläser lassen sich in nur 15 Minuten bei 100 C° im Dampfgarer desinfizieren. Sie werden dann keimfrei im Sinne des herkömmlichen Auskochens.

Autor: Miele Advertorial

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Einkochen im Miele Dampfgarer

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login