80 Rezepte und ein Topf

Einer für alles

1 Kochtopf - mehr brauchen Sie für diese Rezepte nicht! Katharina Seiser und Meinrad Neunkirchner verwenden für die Rezepte aus dem neuen Kochbuch "Einer für alles" aus dem Brandstätter Verlag tatsächlich nur einen einzigen Topf für jedes Gericht. Lassen Sie sich von den raffinierten Gerichten, die daraus entstehen, überraschen!

1 Topf - 1 Mahlzeit
Vom Frühstück über Suppen, Pasta, Risotto, Getreide, Gemüse, Ragouts, Fisch und Fleisch bis zu Desserts kann jedes der 80 Rezepte in "Einer für alles" mit nur einem Topf bzw. auf nur einer Feuerstelle zubereitet werden. Außerdem ist jedes Gericht eine eigenständige Mahlzeit. Auf Genuss und hochwertige Zutaten wird natürlich trotzdem nicht verzichtet. Perfekt also für alle, die nicht viel Platz in ihrer Küche haben oder beim Abwasch sparen möchten!

Unkompliziert kochen für jeden Anlass
Die Gerichte variieren dabei vom feinen Hauptgericht für das Festessen bis zum kleinen Imbiss für Zwischendurch. Salzig, süß, klassisch, vegetarisch - hier ist für jeden etwas dabei. Übrigens: Die Rezepte sind mit Symbolen gekennzeichnet, sodass man auf den ersten Blick sieht, für welche Jahreszeit das Rezept gedacht ist, ob es sich um ein besonders schnelles Gericht handelt, welche Topfgröße und -art benötigt wird sowie ob es vegetarisch bzw. vegan ist. So wird Kochen noch unkomplizierter!

Tipp der Redaktion: Ein raffiniertes Rehrezept mit nur einem Kochtopf zubereiten? Dass das funktionieren kann, beweist das Rezept für Rehpolenta mit Preiselbeeren und Maronen. Aber auch Reislaibchen mit Käsekruste und Tomatensalat sowie Karamellschmarren mit Mandeln und Beeren gelingen mit lediglich einem einzigen Topf.

Katharina Seiser, Meinrad Neunkirchner, Julian Riess
Einer für alles
80 Rezepte und ein Topf
ISBN: 978-3-85033-808-0
Preis: € 29,90
Brandstätter Verlag

Dieses Buch ist im Buchhandel erhältlich oder hier bequem online zu bestellen.

Autor: Iris Kienböck / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare1

Einer für alles

  1. Zuckerkatze
    Zuckerkatze kommentierte am 14.10.2015 um 12:40 Uhr

    hab schon öfter davon gelesen, und auch schon ausprobiert, die one pot pasta ist sehr zu empfehlen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login