Zwetschkenkuchen mit Rahmguss

Zutaten

Portionen: 12

  • 250 g Butter (weich)
  • 270 g Staubzucker
  • 1 EL Vanillezucker (selbst gemacht)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stk. Zitrone (Bio)
  • 4 Stk. Eier (Bio)
  • 75 g Maisstärke
  • 250 g Mehl (griffig)
  • 2 EL Backpulver
  • 1-2 TL Zimt
  • 800 g Zwetschken

Guss:

  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 Stk. Eier
  • 40 g Staubzucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Zwetschkenkuchen mit Rahmguss die Zwetschken waschen, entkernen und vierteln. Das Backrohr auf 175 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale und einer Prise Salz schaumig rühren. Die Eier einzeln gut unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver, Maizena und Zimt gut versieben und vorsichtig unter den Butterabtrieb rühren. Der Teig auf ein Blech streichen (gefettet oder mit Backpapier) die Zwetschken darauf setzen und auf der mittleren Schiene ins vorgeheizte Rohr schieben.
  4. In der Zwischenzeit den Guss anrühren und nach 15 Minuten über dem Teig verteilen. Weitere ca. 35-40 Minuten backen. Mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp

Ein schnell zubereiteter, saftiger Kuchen. Statt Zwetschkenkuchen kann man den Kuchen, je nach Saison, auch mit Marillen, Pfirsichen oder Ribiseln zubereiten

  • Anzahl Zugriffe: 7135
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Zwetschkenkuchen mit Rahmguss

  1. omami
    omami kommentierte am 15.10.2015 um 10:41 Uhr

    Das ist wieder ein ***** Rezept. LG omami

    Antworten
  2. evagall
    evagall kommentierte am 28.04.2015 um 23:48 Uhr

    super auch mit Marillen aus dem Glas

    Antworten
  3. Maxi20
    Maxi20 kommentierte am 26.04.2015 um 07:04 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 30.10.2014 um 12:59 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. DerFeinspitz
    DerFeinspitz kommentierte am 10.10.2014 um 12:45 Uhr

    Mmmh, lecker, hätte ich jetzt glatt übersehen das Rezept. Warst schon wieder fleißig, ohne daß ich es gemerkt habe! ;-))

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zwetschkenkuchen mit Rahmguss