Zwetschkengelee

Zubereitung

  1. Zwetschken entkernen und in einen großen Kochtopf geben. Zimtstange dazu geben und die Zwetschken mit einem Erdäpfelstampfer etwas andrücken, damit sie ein wenig Saft bilden.
  2. Herdplatte anschalten und unter stetigem Rühren die Zwetschken zum Kochen bringen. Die Zimtstange mitkochen. Einige Minuten weichkochen und dann durch ein großes Sieb, das mit einem Safttuch ausgelegt ist, abseihen.
  3. Den Zimt eventuell entfernen. Zwetschken über Nacht abrinnen lassen. Tuch auspressen und Saftmenge abwiegen.
  4. Gleichschwer wie der Saft ist, Gelierzucker abwiegen, den Saft damit bis zur erfolgreichen Gelierprobe aufkochen und das Zwetschkengelee in Twistoff-Deckelgläschen füllen.

Tipp

Das Zwetschkengelee passt nicht nur zu süßen Speisen, sondern auch mal zu Käse und Fleisch.

  • Anzahl Zugriffe: 1694
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Was mögen Sie grundsätzlich lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zwetschkengelee

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Zwetschkengelee

  1. Rittmeister
    Rittmeister kommentierte am 18.11.2019 um 09:00 Uhr

    Was ist der Unterschied zwischen Marmelade, Gelee und Konfitüre?Die Frage konnte mir noch nie jemand beantworten. ????????

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zwetschkengelee