Zucchinisalat süßsauer eingekocht

Zutaten

Portionen: 1

  • 2000 g Zucchini
  • 4 Stk. Pfirsich (noch hart)
  • 250 ml Pfirsichsaft
  • 300 g Braunzucker
  • 750 ml Apfelessig
  • 2 EL Salz
  • 100 g Kirschtomaten (gelbe)
  • 2 Stk. Pfefferoni (rote)
  • 1 Stk. Pfefferoni (orange)
  • 3 Stk. Paprikaschoten (gelb)
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Senfkörner
  • 1 TL Muskatnuss (am besten frisch gerieben)
  • 1 TL Koriandersamen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Zucchinisalat zuerst die Zucchinis schälen und das weiche weiße aus der Mitte samt Kernen wegschneiden. Zucchinifleisch in mundgerechte Stücke etwa 1x2 cm schneiden.
  2. In eine große Schüssel geben und Salz dazugeben, gut durchmischen. Nun stellt man die abgedeckte Schüssel fort und trifft alle anderen Vorbereitungen. Zuerst die Gläser auskochen, ebenso die Gummiringe und Deckel. Wer Twistoff-Gläser verwenden möchte: das funktioniert ebenfalls, allerdings zu Lasten der Haltbarkeit.
  3. Die Pfirsiche schälen und in kleine Würfel schneiden, Paprika und Pfefferoni ebenso waschen, putzen und schneiden. Die gelben Kirschtomaten - hier waren es sehr kleine - waschen und mit einer Nadel einmal durchstechen, das soll verhindern, dass die Schale aufplatzt.
  4. Den Essig mit dem Saft, dem Braunzucker, 150 ml Wasser und den Gewürzen gut aufkochen, das Ganze etwa 3 Minuten sprudelnd kochen lassen und die Paprika, Pfefferoni, Pfirsichstücke und Kirschtomaten hineingeben.
  5. 2 Minuten kochen, dann die Zucchinistücke mit allem - auch dem Salzwasser - dazugebeh und warten, bis es wieder aufwallt. 2 Minuten wallend kochen, vom Herd nehmen und in die bereitgestellten Gläser füllen, am besten mit Hilfe eines Einkochtrichters um die Glasränder sauber zu behalten.
  6. Nach Herstellerangabe die Weck- oder Rexgläser mit Gummi, Deckel und Klammern verschließen, die Gläser rasch in einen EInkochtopf stellen,mit etwa 80 Grad heißem Wasser auffüllen und bei 90 Grad etwa 20 Minuten einkochen.
  7. Nach Ende der Einkochzeit die Gläser aus dem Topf nehmen, die Klammern aber oben lassen, bis die Gläser nach etwa 4 - 6 Stunden komplett kalt sind (evt. über Nacht).
  8. Die Klammern entfernen und Deckelanfassprobe machen.

Tipp

Der Zucchinisalat hält gut ein Jahr. Zum Servieren kann man die Einkochflüssigkeit mit Wasser verdünnen. Ergibt etwa 2,5 bis 3 Liter Gesamtmenge.

  • Anzahl Zugriffe: 9131
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zucchinisalat süßsauer eingekocht

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Zucchinisalat süßsauer eingekocht

  1. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 08.08.2017 um 11:46 Uhr

    hatte keinen pfirsichsaft - ist auch + apfelsaft gut

    Antworten
    • Hel Pi
      Hel Pi kommentierte am 08.08.2017 um 14:52 Uhr

      natürlich! Wir hatten gerade Pfirsichsaft da...

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zucchinisalat süßsauer eingekocht