Ziegenkäsetoertchen mit Estragon

Zutaten

Portionen: 4

  • 250 g Butterblätterteig
  • 1 Ei
  • 4 Scheibe(n) Ziegenkäse; von einer so genannten 'Buche'
  • Je 2 bis 2, 5 cm dick
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 2 EL Estragon
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backrohr auf 220 °C vorwärmen. Blätterteig vierteilen und jedes Stück auf ein Quadrat von 15 auf 15 cm auswallen. Ränder der Teigstücke mit geschlagenem Ei bestreichen. Aufpassen, dass die Eimasse nicht an den Seiten runterläuft, weil der Teig sonst nicht aufgeht. Je eine Käsetranche in die Mitte eines Teigstücks legen und viel frisch gemahlenen Pfeffer darüber Form. Mit vermischten Kräutern grosszügig überpudern. Die vier Ecken eines Teigquadrats um den Teig aufklappen, Ränder gegenseitig bis auf halbe Höhe zusammenpressen. Die Mitte der Törtchen mit der gekräuterten Oberfläche der Ziegenkäse muss frei bleiben.
  2. Im Backrohr etwa 15 Min. backen, dann auf der Stelle auftragen.
  3. Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 659
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Ziegenkäsetoertchen mit Estragon

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ziegenkäsetoertchen mit Estragon