Winterlicher Porridge mit Apfel

Zutaten

Portionen: 1

  • 1-2 Stk. Äpfel (bio)
  • 150 ml Wasser
  • 1/4 TL Zimt (gemahlen, od. Chaiküsschen Gewürz)
  • 2 Msp. Kardamom (gemahlen)
  • 1 Msp. Ingwer (gemahlen)
  • 50 g Haferflocken (bio)
  • 200 ml Milch (bio)
  • 1 Stk. Banane (sehr reif)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Porridge mit Apfel die Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Mit ca. 150 ml Wasser und den Gewürzen in einem kleineren Topf auf schwach mittlerer Hitze weich dünsten - je nach Geschmack bissfest oder sehr weich.
  2. Kurz vom Herd nehmen und die Milch und dann die Haferflocken einrühren und das Ganze schwach köcheln lassen, nach ein paar Minuten den Herd auf kleine Stufe zurück drehen und auf die gewünschte Konsistenz eindicken lassen.
  3. Gelegentlich umrühren damit sich nichts anlegt. Die Banane mit der Gabel zerdrücken und in den fast fertigen Porridge einrühren und noch kurz durchziehen lassen.

Tipp

Wer mag kann auch noch Rosinen einrühren und ein paar Nüsse darüber geben. Süßen ist aufgrund der Banane nicht mehr notwendig. Wer eine Getreidemühle daheim hat, kann die Flocken auch etwas schroten/nicht zu fein mahlen. Dadurch wird der Porridge mit Apfel breiiger.

  • Anzahl Zugriffe: 2718
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Winterlicher Porridge mit Apfel

Ähnliche Rezepte

Kommentare11

Winterlicher Porridge mit Apfel

    • cp611
      cp611 kommentierte am 31.10.2016 um 10:25 Uhr

      Das mit dem Kompottwasser ist eine klasse Idee! Äpfel dünsten dauert ja auch nicht lange!

      Antworten
  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 26.05.2017 um 16:30 Uhr

    Hallo SandRad, ich finde es sehr gut. Leider kann ich keinen Mahlgrad angeben, denn meine Erfahrung zeigte mir, dass das bei unterschiedlichen Mühlen auch unterschiedliche Ergebnisse bringt. Am besten ist wirklich ausprobieren.Viel Erfolg und gutes gelingen.

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 14.08.2017 um 11:57 Uhr

      Ich möchte mich für den Tip noch ganz herzlich bedanken und werde das bei Gelegenheit ausprobieren. Inzwischen schrote ich weiterhin die Haferflocken :D

      Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 25.05.2017 um 21:50 Uhr

    Statt Haferflocken nehme ich frisch geschroteten Hafer.

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 26.05.2017 um 08:50 Uhr

      Mit welchem Mahlgrad? Habe ich noch nie ausprobiert, wäre aber sicher interessant. Funktioniert das gut?

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Winterlicher Porridge mit Apfel