Winterliche Karamelläpfel

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Äpfel (eher süß)
  • 4 Holzstäbchen (Schaschlikspieße)
  • 4 Äschen (von Bäumen oder Sträuchern)

Für die Karamellglasur:

  • 125 g Kristallzucker
  • 125 g Honig
  • 1 EL Butter
  • 150 g Schlagobers

Für die Deko:

  • 3 EL Staubzucker
  • 30 ml Zitronensaft
  • 1 EL Wasser (sehr heiß)
  • 150 g Nüsse (gerieben)
  • 150 g Kokosflocken
  • Zuckerperlen (Sterne, Schneeflocken, etc.)

Zubereitung

  1. Für winterliche Karamelläpfel zunächst ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kokosflocken und Nüsse in je eine tiefe Schüssel füllen.
  2. Äpfel von den Stielen befreien, waschen und abtrocknen. Oben, am Stielansatz, in jeden Apfel ein Holzstäbchen stecken.
  3. Für die Karamellglasur alle Zutaten in einem Topf aufkochen - Achtung, die Mischung kann dabei stark aufschäumen. 20-30 Minuten zu cremigem Karamell einkochen lassen, dabei regelmäßig umrühren. Sobald die Mischung eingedickt ist und eine deutlich braune Färbung angenommen hat, ist die Glasur fertig.
  4. Die Äpfel nacheinander in die Karamellglasur tauchen und drehen, bis sie mit der gewünschten Menge Glasur überzogen sind. Auf das vorbereitete Backblech stellen und trocknen lassen.
  5. Nach ca. 10 Minuten - die Karamellglasur wird sehr schnell fest - den Glasurüberschuss, der sich unten an den Äpfeln gesammelt hat, mit einem scharfen Messer (oder einer Küchenschere) rundum wegschneiden.
  6. Staubzucker mit Zitronensaft und Wasser glatt rühren. Die glasierten Äpfel damit bestreichen und in die Kokosflocken und geriebenen Nüsse tauchen. Nach Geschmack mit Zuckerperlen verzieren.
  7. Holzstäbchen entfernen und stattdessen die Ästchen oben in die Äpfel stecken. Winterliche Karamelläpfel servieren.

Tipp

Winterliche Karamelläpfel sollten möglichst bald vernascht werden, da sie sich nicht zur Lagerung eignen: Die Karamellglasur härtet nur vorübergehend aus, nach einigen Stunden beginnt sie sich wieder leicht zu verflüssigen, wodurch Nuss- und Zuckerdekor verrinnen können.

Karamelläpfel können, je nach Geschmack, auch mit grünen Äpfeln hergestellt werden.

  • Anzahl Zugriffe: 5076
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Variante bevorzugen Sie?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Winterliche Karamelläpfel

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Winterliche Karamelläpfel

  1. Sveta94R
    Sveta94R kommentierte am 14.03.2022 um 22:36 Uhr

    Herzliсhеn dаnk!!! Vielе leсkеre und gesundе rеzеptе. Allеrdings kann ich nur bewundеrn. Vor kurzеm wоg ich fast 111 kg. Das еssen war diе еinzigе quеllе dеr freudе. Ich hasstе miсh und aß nаchts. Iсh kоnnte gebratеnеs hähnсhеn und eis mit nüssen nicht ablehnen. Iсh hаbe die diät nасh zwеi tаgen abgеbroсhеn. Bеstеr Freund zum Lesеn еmpfоhlen https://slim.btc4.ink . Übеr einе nеuе mеthоde zur gewiсhtsabnahme. Jеtzt wiege ich 70 kg. Und das gewicht ist stаbil! Iсh hattе keine ahnung, dass ich mich mit 32 so sehr vеrändеrn könnte. Iсh wurde sсhlаnkеr und sеlbstbеwusstеr. Iсh wollte mich ändеrn, еs ist mir gelungеn.

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen