Waldmeisterschaum

Zutaten

Portionen: 4

Waldmeisterschaum:

  • 175 g Crème fraîche
  • 50 g Zucker
  • 2 Gelatine (weiss)
  • 2 Eiklar
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 ml Waldmeistersirup, (gesondert Rezept)
  • Waldmeister; frisch gehackt
  • 500 g Zucker
  • 500 ml Wasser
  • Frisch gesammelter Waldmeister
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Sirup: Der Zucker wird im Wasser aufgelöst und aufgekocht, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Dann gibt man die frisch gesammelten Waldmeisterblätter hinzu (Masse nach Wahl), lässt alles zusammen von Neuem aufwallen lassen und dann auskühlen. Dann gibt man den Waldmeistersirup durch ein Sieb und kann ihn in einem verschlossenen Glas im Kühlschrank behalten.
  2. Schaum:
  3. Die beiden Eiklar werden gemeinsam mit 50 g Zucker steif geschlagen, ebenso wird das Schlagobers geschlagen dann wird beides abgekühlt gestellt. Die Blattgelatine wird in kaltem Wasser eingeweicht. Der Sirup wird erwärmt und die in der Zwischenzeit gequollene und ausgerueckte Gelatine wird darin gelöst. Der so vorbereitete Waldmeistersirup wird mit dem Frischrahmverrührt, dann hebt man vorsichtig Schlagobers unter und dann den Schnee und die fein gehackten Waldmeisterblätter. Zum Schluss füllt man den Waldmeisterschaum in kleine Förmchen; oder Backschüsseln und lässt ihn abkühlen und damit sturzfaehig werden.
  4. Zum Anrichten stürzt man ihn auf einen geeigneten Teller und garniert ihn z.B. mit Erdbeeren aus.
  5. Ulf Wachsmuth, Küchenchef im Landhaus Schulze, Herzberg.
  6. Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 975
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Waldmeisterschaum

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen