Vollkorn-Bauernbrot

Zutaten

Portionen: 1

  • 1 1/2 kg Roggenvollmehl
  • 500 g Weizenvollmehl
  • 100 g Sauerteig
  • 40 g Germ
  • 2 EL Salz
  • 1-1 1/2 l Wasser
  • 200 g Leinsamen (nach Geschmack, über Nacht in 1/2 l Wasser vorgewe)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Vollkorn-Bauernbrot Sauerteig in Wasser lösen, in die vorgewärmten Mehle einrühren und über Nacht stehen lassen. Salz und aufgelösten Germ sowie eventuell Leinsamen in die Schüssel geben.

    Lauwarmes Wasser zugießen und gut zu einem Teig durchkneten und ca. 40 Minuten gehen lassen. Hat sich das Volumen verdoppelt, den Teig in befettete Kastenformen geben oder als Laib formen und nochmals etwa 5 Minuten stehen lassen.

    Im vorgeheizten Rohr bei 180–200°C 1–1 1/2 Stunden mit Unterhitze backen. Währenddessen am besten eine Tasse mit Wasser ins Rohr stellen. Das Vollkorn-Bauernbrot ist fertig, sobald es hohl klingt, wenn man daraufklopft.

Tipp

Dieser Teig für das Vollkorn-Bauernbrot eignet sich auch gut für kleine Weckerln, die auf einem befetteten Blech verschiedenst ausgeformt gebacken werden können.

Anstelle von Leinsamen können Sie entsprechend vorbereitete Kürbis- oder Sonnenblumenkerne sowie Walnüsse unter den Teig mischen.

  • Anzahl Zugriffe: 71380
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Vollkorn-Bauernbrot

Ähnliche Rezepte

Kommentare28

Vollkorn-Bauernbrot

  1. Bachl
    Bachl kommentierte am 25.12.2020 um 17:19 Uhr

    Wenn man mit Sauerteig Brot bäckt, braucht es nur ganz wenig Germ. Ich gebe gerne etwas Backmalz dazu, das macht eine resche Krume und lockert das Gebäck auf

    Antworten
  2. caracolina
    caracolina kommentierte am 02.11.2020 um 02:29 Uhr

    Hallo, ich bin neu hier. Ich wohne in den Vereinigten Staaten und wuerde gerne dieses Rezept ausprobieren. Die Frage ist nur wieviel Hefe ich brauche. Wenn im Rezept "Germ"steht, ist das dann immer (frische) Wuerfelhefe? Danke im voraus!

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 02.11.2020 um 18:12 Uhr

      Willkommen caracolina! Ja, es ist frischer Germ. Gutes Gelingen und Alles Liebe aus der Redaktion!

      Antworten
  3. Pico
    Pico kommentierte am 25.01.2016 um 18:02 Uhr

    Warte nur noch bis der Sauerteig fertig ist und dann probiere ich dieses Rezept

    Antworten
  4. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 29.09.2015 um 10:13 Uhr

    Lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Vollkorn-Bauernbrot