Vietnamesische Sommerrollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Sommerrollen:

  • 8 Blätter Reispapier
  • 16 Stk. Thai-Spargel
  • 16 Garnelen
  • 1 EL Misopaste
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Sake
  • 1 EL Fischsauce
  • Erdnussöl (zum Braten)
  • 100 g Reisvermicelli
  • 1 Kopfsalat
  • 1 Bund Schnittlauch (in ca. 6-7 cm lange Stücke geschnitten)
  • Ram Rau (Kräutermischung aus Basilikum, Koriander und Minze)

Für den Fischdip:

Auf die Einkaufsliste

Für vietnamesische Sommerrollen zunächst den Thai-Spargel kurz in einer Pfanne mit etwas Erdnussöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zur Seite stellen.

Misopaste mit Zucker, Sake und Fischsauce verrühren und die geputzten und entdarmten Garnelen darin marinieren.

Reisvermicelli in lauwarmen Wasser einweichen und ebenfalls zur Seite stellen.

Kopfsalat waschen und trocknen.

Garnelen auf ein Blech geben und im Backrohr bei 200 °C für 4 Minuten garen.

Reispapierblätter in leicht temperierten Wasser für ca. 20-30 Sekunden einweichen, herausnehmen und gut abstreifen. Kräuter, Salat, Garnelen, Spargel sowie Reisnudeln darauf verteilen, den Schnittlauch nach einer halben Umdrehung mit einarbeiten und vollständig straff einrollen.

Für den Fischdip alle Zutaten verrühren.

Vietnamesische Sommerrollen mit Fischdip und Ram Rau servieren.

Tipp

Vietnamesische Sommerrollen als Vorspeise reichen.

Eine Frage an unsere User:
Womit lassen sich die Sommerrollen Ihrer Meinung nach noch gut befüllen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
51 36 14

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare26

Vietnamesische Sommerrollen

  1. likely1988
    likely1988 kommentierte am 18.04.2017 um 15:05 Uhr

    Spargel

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 18.04.2017 um 13:53 Uhr

    Hühnerbruststücke

    Antworten
  3. katerl19
    katerl19 kommentierte am 23.03.2017 um 12:35 Uhr

    Mit dünn gehobeltem Rotkraut oder feinen Karotten Julienne. Macht sich auch optisch gut!

    Antworten
  4. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 26.06.2017 um 00:23 Uhr

    Geflügel anstatt Shrimps

    Antworten
  5. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 20.04.2017 um 17:09 Uhr

    Anstelle der Garnelen ggf. Heilbutt.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche